Kategorienarchiv: Naturwissenschaften

Mai 26

Nordmanntanne

Die Nordmanntanne heisst nicht etwa deshalb Nordmanntanne, weil sie bei den Nordmännern (Wikingern) wächst. Sie wurde vielmehr nach dem finnischen Botaniker Alexander von Nordmann (1803-1866) benannt, der sie 1835 im Kaukasus entdeckt hatte. Foto: wikimedia/ User: Panterka

Mrz 20

Hungrige Spinnen

Wussten Sie eigentlich, das Spinnen 400-800 Millionen Tonnen an Beutetieren verdrücken? Das entspricht 1 Promille der jährlichen weltweiten Nettoproduktion. Es ist mehr als die gesamte Menschheit zu sich nimmt und etwa soviel wie alle Wale weltweit zu sich nehmen. Quellen: doi:10.1007/s00114-017-1440-1 www.grenzwissenschaft-aktuell.de/spinnen-fressen-400-800-mio-t-beutetiere20170315/

Aug 28

Sievert

In der Diskussion um die Schädlichkeit radioaktiver (oder besser ionisierender Strahlung trifft man immer wieder auf die Größe Sievert (Sv). Das Sievert ist die Maßeinheit gewichteter Strahlendosen, wie man bei Wikipedia nachlesen kann. Für die Beurteilung der Schädlichkeit einer ionisierenden Strahlung bzw. eines strahlenden Materials ist es jedoch wichtig zu wissen, über welchen Zeitraum man …

Weiter lesen »

Apr 02

Haipaarung

Um Haie zur Paarung anzuregen spielt man im National Sea Life Centre in Birmingham Songs von Barry White.

Mrz 03

Schaltjahr

Wussten Sie eigentlich das ein Schaltjahr 31622400 Sekunden hat.

Mrz 01

Telefonsignal

Die Übertragungsgeschwindigkeit eines Telefonsignals beträgt rund 161000 km/h.

Ältere Beiträge «

Mehr Einträge abrufen