Category: Menschen

Obergrenzen für den Alkoholkonsum

Eine neue Untersuchung hat neue Obergrenzen für einen mehr oder weniger ungetrübten Alkoholkonsum ermittelt (siehe Quelle). Die Wissneschaftler um Angela M Wood haben dabei festgestellt das ab einem Wochenkonsum von 100g und mehr Alkohol (Ethanol) die Gesamtsterblichkeit deutlich ansteigt. Das entspricht etwa einer Flasche Wein oder 2l Bier. Ein wöchentlicher Alkoholkonsum von 200g Ethanol verkürzt …

Continue reading

Space-Hotel

Haben Sie auch Lust auf einen Urlaub der anderen Art? Ist die Nordsee zu launisch und Malle zu laut. Dann kann Abhilfe geschaffen werden. Die in Houston („Wir haben ein Problem“) ansässige Firma Orion Span will mit der Aurora- Station das erste Hotel im Weltall bis 2021 installieren. Der Besucherbetrieb soll dann 2022 erfolgen. 4 …

Continue reading

Wie Teller beim Abnehmen helfen können

Kleine und zum Essen im farblichen Kontrast stehende Teller sorgen dafür, das man sich kleinere Portionen nimmt. Ursache dafür ist die sogenannte Delboeuf Illusion, durch die die Portionen in einem solchen Fall größer auf das Auge wirken. Und das Auge scheint diese Information an das Gehirn weiterzugeben. Quelle: DOI: 10.1086/662615

Schlafmangel macht hungrig

Schlafmangel ist keine gute Sache. In vielen Studien wurde nämlich ein Zusammenhang zwischen Schlafmangel und Hungergefühl gefunden. Schlafmangel sorgt u.a. dafür, das wir ungesunden Lebensmittel widerstehen können und sorgt dafür, das wir mehr essen. Somit kann häufiger Schlafmangel durchaus zur Fettleibigkeit beitragen. Verantwortlich sind dafür wahrscheinlich die Hormone Ghrelin und Leptin. Neuere Untersuchung zeigen aber …

Continue reading

Milch macht schlau.

In einer Studie von Forschern der University of Main (https://doi.org/10.1016/j.idairyj.2011.08.001) mit mehr als 900 Probanden im Alter von 23-98 Jahren wurde ein positiver Zusammenhang zwischen regelmäßigen Milchkonsum (mind. 1 Glas Milch täglich) und der Leistungsfähigkeit des Gehirns gefunden. Dabei wurden die besten Ergebnisse von den Probanden mit dem höchsten Milchkonsum erzielt. Aber bitte jetzt nicht …

Continue reading

Hochzeit und Demenz

In einem aktuellen Beitrag auf Sciencealert (https://www.sciencealert.com/people-who-never-marry-42-higher-risk-of-developing-dementia-single-healt) wird über eine Studie zu Demenz (http://jnnp.bmj.com/content/early/2017/10/30/jnnp-2017-316274) berichtet. Nach dieser Studie ist das Risiko an Demenz zu erkranken von Menschen die nie verheiratet waren um 42% erhöht. Eine Erklärung dafür könnte laut anderer Wissenschaftler darin zu sehen sein, das Ehepaare oft finanziell besser aufgestellt sind und der finanzielle …

Continue reading

Load more