Category: Schon Gewusst

Okt 16

Fallendes Laub

Wussten Sie eigentlich, das das im Herbst herabfallende Laub zu einer schnelleren Erdrotation führt? Das führt dazu, das im Winter die Tauge um eine tausendstel Sekunde kürzer sind. Ursache ist die Erhaltung des Drehimpulses, wie man das z. B. von Pirouetten kennt. Und da die Nordhalbkugel über mehr Landmasse verfügt als die Südhalbkugel gibt es …

Weiter lesen »

Okt 09

Wird beim Erhitzen fest.

Ein interessantes Verhalten zeigen Lösungen aus α-Cyclodextrin, Wasser und 4-Methylpyridin. Sie werden nämlich beim Erhitzen fest. Dieses verbl+üffende und völlig reversible verhalten kann man dadurch erklären, das das α-Cyclodextrin bei höherer Temperatur sein OH-Gruppen nach außen „stülpt“ und sich durch das Ausbilden von Wasserstoffbrücken verfestigt. Quellen: J. Chem. Phys. 121 (2004) 5031 DOI: 10.1063/1.1794652 http://www.schilbe.de/archiv/chemphys.htm

Sep 28

JavaScript und WordPress

Bisher habe ich keinen Weg gefunden eigene Javascript in einzelne Beiträge einzubinden. Obwohl das manchmal ganz toll wäre. Also falls jemand sich da auskennt und mir einen Tipp geben könnte immer her damit. Ansonsten werde ich die wohl verlinken müssen so wie folgendes Script, mit dem man den durch die Erdkrümmung bedingten Höhenunterschied bei gegebener …

Weiter lesen »

Mai 26

Nordmanntanne

Die Nordmanntanne heisst nicht etwa deshalb Nordmanntanne, weil sie bei den Nordmännern (Wikingern) wächst. Sie wurde vielmehr nach dem finnischen Botaniker Alexander von Nordmann (1803-1866) benannt, der sie 1835 im Kaukasus entdeckt hatte. Foto: wikimedia/ User: Panterka

Mai 07

Toxizität verschiedener Substanzen

LD50 in mg/kg (oral- Ratte)

Lethale Dosen (Ratte oral) in mg/kg Succrose (Kristallzucker) 29700 Vitamin B12 10000 Ethanol 7060 Kochsalz 3000 Soda 2800 Theobromin (/Schokolade) 1265 Coffein 367,7 Nikotin 70 Vitamin D3 (Cholecalciferol) 42 Zyankali (NaCN) 6,44 Strychnin 2,35 Botulinum Toxin A <0,1   Quellen: MSDS von Sigma Aldrich, Roth, Merck, Alfa Aesar

Mrz 20

Hungrige Spinnen

Wussten Sie eigentlich, das Spinnen 400-800 Millionen Tonnen an Beutetieren verdrücken? Das entspricht 1 Promille der jährlichen weltweiten Nettoproduktion. Es ist mehr als die gesamte Menschheit zu sich nimmt und etwa soviel wie alle Wale weltweit zu sich nehmen. Quellen: doi:10.1007/s00114-017-1440-1 www.grenzwissenschaft-aktuell.de/spinnen-fressen-400-800-mio-t-beutetiere20170315/

Load more