↑ Zurück zu Internetkurs

Google

Google ist eine der bedeutendstenSuchmaschinen, mit einigen Besonderheiten.

1. Das Google- Ranking. Prinzipiell wird dabei die Wichtigkeit einer Seite wird aus der Wichtigkeit anderer Seiten, die einen Hyperlink auf diese besitzen, berechnet. Jedoch werkelt Google dauernd an seinem pagerank-Mechanismus und versucht diesen so geheim wie möglich zu halten. Daher soll es nicht Sinn dieses Artikels sein, sich mit diesem Mechanismus näher zu befassen.

2. Google hat eine Vielzahl von Webseiten gespeichert, so daß man diese Seiten lesen kann, auch wenn der entsprechende Web-Server ausgefallen ist (Google-Cache).

3. Mit dem Knopf „Auf gut Glück“ kann man sich direkt mit dem ersten Treffer der Suchabfrage verbinden lassen, ohne dass man die Ausgabe der Suchergebnisse abwarten muß.

4. Der Google-Scout durchsucht Google nach Seiten ähnlichen Inhaltes (wird daher bei den Suchergebnissen angeboten).

Google verfügt mittlerweile über einen relativ komplexen Suchsyntax, den man jedoch nicht unbedingt komplett kennen muß. Das Grundrepertoir umfaßt And, Not sowie die Suche nach Phrasen definiert. Weiterhin kann man Wörter mit -ausschließen sowie Stoppwörter mit + explizit in die Suche aufnehmen. Ein erweitertes Suchformular hilft den Nutzer bei der Nutzung der verschiedenen Suchoptionen. Auch bietet google bei den Suchergebnisse einige Tools zur weiteren Eingrenzung der Suchergebnisse an.

Einige weitere Suchmöglichkeiten sind:

  • link:url -gibt die Seiten zurück, die auf die angegebene URL verweisen
  • site:domain – schränkt die Suche auf eine bestimmte Domain/Host ein
  • related:url – zeigt verwandte Seiten an
  • allinurl: -zeigt nur Seiten an, die den Suchbegriff in der URL haben
  • allintitle: -zeigt nur Seiten, die den Suchbegriff im
    Titel haben an
  • allintext: -zeigt nur Seiten, die den Suchbegriffausschliesslich im Text haben an
  • allinlink: -zeigt nur Seiten an, die den Suchbegriff in Links enthalten
  • cache:url -zeigt Seiten im Google Cache an
  • info:URL – zeigt Seiten, die eine URL in Textform enthalten
  • spell: -Suche unter Verwendung der Google Rechtschreibkorrektur diurchführen
  • stocks: -Aktienkurs abfragen
  • define: -Erklärungen liefern
  • filetype: Einbeziehung bestimmter Filetypen in die Suche, z. B.
    • Adobe Portable Document Format (pdf)
    • Adobe PostScript (ps)
    • Microsoft Excel (xls)
    • Microsoft PowerPoint (ppt)
    • Microsoft Word (doc)
    • Rich Text Format (rtf)
    • Schockwave (swf)
  • daterange: findet Seiten, die innerhalb eines bestimmten Zeitraumes eröffentlicht wurden

Vorsicht ist bei der Benutzung der im Cache von Google gespeicherten Seiten geboten. Gerade bei dynamischen Seiten gibt es häufig Probleme mit der Aktualität!

Eine verlässliche Schätzung des Umfanges des Suchindex habe ich derzeit nicht parat.

Google bietet spezielle Suchen (z. B. nach Bildern und im USENET- Newsgroups Archiv). Desweiteren bietet Google eine erweiterte Suche an:

erweiterte Suche

Alles in allem ist Google der Platzhirsch unter den Suchmaschinen. Das beruht vor allem auf seiner Geschwindigkeit als auch dem ausgefeilten Ranking System, das nach Angaben von Google auf einer Kombination verschiedenster Algorithmen beruht. Hinzu kommen die Aktivitäten im mobilen Bereich mit dem Betriebssystem Android für Handy’s sowie den für Tablets/Netbooks entwickelten ChromeOS.


Google- Hints

Goolge als Taschenrechner: geben Sie einfach eine Aufgabe in die Suchzeile ein, z. B. 2+4*4
Für Fußballergebnisse reicht es zum Beispiel den Vereinsnamen einzugeben.

Das aktuelle Wetter bekommt man durch Eingabe von Wetter plus dem Ort: wetter Berlin

Spezielle Seiten mit erweiterten Suchformularen für google, z. B. Google
Ultimate Interface
oder Soople.

Googles Geheimlabor finden Sie hier

Spass mit Google

Google-fight beantwortet die Frage, wer populärer ist (Nach der Anzahl der Treffer).Es müssen nur 2 Begriffe eingegeben werden.
-Für Leute, die gern rückwärts sprechen gibt es dann elgoog.
Aber mit www.google.com lässt sich noch mehr anstellen:
– Durch Eingabe von do a barrel roll dreht sich die Anzeige einmal um 360°
– Geben Sie dagegen Google Gravity in die Suche ein und drücken Auf gut Glück wird die Suchmaske ein Opfer der Schwerkraft!

– Mittlerweile kann man auch neuere Sprachen nutzen, so zum Beispiel piratisch oder klingonisch.

– Auch eine Version von Pacmanhat google mittlerweile zu bieten.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: