Category: Antioxydantien

E586

4-Hexylresorcin

E586 ist 4-Hexylresorcin. Es dient als Antioxidationsmittel für frische, gefrorene und tiefgefrorene Krebstiere, es verhindert die Braunfärbung der Tiere. Folgende Sicherheitshinweise sind für die Chemikalie zu beachten: R 22; R 36; R 38 S 23; S 26

E512

Hinter der Bezeichnung E512 steht Zinn(II)- Chlorid (SnCl2). Diese Chemikalie ist als Farbstabilisator (Antioxidationsmittel) ausschließlich zur Verwendung in Spargelkonserven zugelassen.

E452

E452 das sind Natrium-, Kalium-, Natriumcalcium- und Calciumpolyphosphate,Salze der Polyphosphorsäure(n). Ebenso wie E450 und E451 finden diese Verbindungen umfangreich Anwendung in Lebensmittelbereich, z.B. als vor Antioxidationsmittel, Backtriebmittel, Komplexbildner, Emulgator, Farbstabilisator, Säureregulator, Schmelzsalz und Stabilisator.Phosphor selber steht im Verdacht Hyperaktivität, allergische Reaktionen und Osteoporose auszulösen, daher ist Vorsicht im Umgang mit diesen Verbindungen geboten.

E451

Hinter der Zulassungsnummer E451 verstecken sich Pentanatrium- und Pentakaliumtriphosphat. Auch diese Stoffe finden in der Lebensmittelindustrie umfangreiche Verwendung, z.B. als Antioxidationsmittel, Backtriebmittel, Komplexbildner; Emulgator,Säureregulator, Schmelzsalz usw. Phosphor selber steht im Verdacht Hyperaktivität, allergische Reaktionen und Osteoporose auszulösen, daher ist Vorsicht im Umgang mit diesen Verbindungen geboten.

E450

Unter der Bezeichnung E450 finden sich eine Vielzahl von Verbindungen (Dinatriumdiphosphat, Trinatriumdiphosphat, Tetranatriumdisphosphat, Dikaliumdiphosphat, Tetrakaliumdiphosphat, Dicalciumdiphosphat, Calciumdihydrogendiphosphat) die u.a. als Emulgaoren, Stabilisatoren und Antioxidationsmittel in der Lebensmittelindustrie Anwendung finden. Phosphor selber steht im Verdacht Hyperaktivität, allergische Reaktionen und Osteoporose auszulösen, daher ist Vorsicht im Umgang mit diesen Verbindungen geboten.

E385

Calciumdinatriumethylendiamintetraacetat

Calciumdinatriumethylendiamintetraacetat wird in der Lebensmittelbranche als Komplexbildner, Stabilisator und Antioxidationsmittel eingesetzt. Als starker Komplexbildner gilt E385 gesundheitlich als bedenklich, ist derzeit aber noch zugelassen.

Load more