Schlafmangel macht hungrig

Schlafmangel ist keine gute Sache. In vielen Studien wurde nämlich ein Zusammenhang zwischen Schlafmangel und Hungergefühl gefunden. Schlafmangel sorgt u.a. dafür, das wir ungesunden Lebensmittel widerstehen können und sorgt dafür, das wir mehr essen. Somit kann häufiger Schlafmangel durchaus zur Fettleibigkeit beitragen.
Verantwortlich sind dafür wahrscheinlich die Hormone Ghrelin und Leptin. Neuere Untersuchung zeigen aber auch, das körpereigene Endocannabinoide dabei eine Rolle spielen können.

Leptin

Quelle u.a.: https://www.spektrum.de/news/warum-macht-schlafmangel-uns-hungrig/1401349

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern für Ihre Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: