Category: Tiere

Korallenfinger- Laubfrosch

Der in Australien beheimatete Korallenfinger- Laubfrosch nutzt in der Trockenzeit den Effekt der Kondensation um nicht zu verdursten. Dazu kriecht er nachts aus seiner Baumhöhle und lässt sich abkühlen. Dann kriecht er unter Anstrengungen zurück in eben diese Höhle. In der warmen Luft kondensiert nun genug Feuchtigkeit auf seiner Haut um bis zur nächsten Nacht …

Continue reading

Gigantische Flöhe

Chinesische Wissenschaftler haben versteinerte Überreste von Flöhen, die eine Größe von bis zu 20mm erreichen konnten, entdeckt. Im vergleich dazu werden heutige Flohe nur bis zu 5mm groß. Aber die Riesenexemplare lebten auch zur Zeit der Dinosaurier. Und große Tiere haben/hatten halt auch große Parasiten. Quelle u.a. Handelsblatt

Die Wachtel

In freier Natur lebend ist die Wachtel der einzige Zugvogel unter den hühnerartigen Vögeln. Ihre Eier gelten als Delikatesse und stellen für Eiweißallergiker eine Alternative zum Hühnerei dar.

Haipaarung

Um Haie zur Paarung anzuregen spielt man im National Sea Life Centre in Birmingham Songs von Barry White.

Maikäfer

Gemäß seinem Namen gräbt sich der Maikäfer meist in diesem Monat aus dem Erdboden, wo er in vier langen Jahren von der Puppe zum Käfer herangereift ist. Vor allem im Mai und Juni sieht man ihn dann auf Futtersuche durch die Lüfte brummen. Interessanterweise lassen sich die Geschlechter leicht an ihren fächerartigen Fühlern erkennen. Bei …

Continue reading

Das Krähen des Hahnes

Der Hahn macht nicht nur durch sein buntes Gefieder sondern auch durch sein lautes Krähen auf sich aufmerksam. Besonders häufig krähen Hähne bei Sonnenaufgang, mittags  und abends. Daher wurde dieses schon von den alten Römern zur Zeitorientierung genutzt.

Load more