Category: Fragen zur Chemie

Fragen rund um die Chemie

Okt 09

Wird beim Erhitzen fest.

Ein interessantes Verhalten zeigen Lösungen aus α-Cyclodextrin, Wasser und 4-Methylpyridin. Sie werden nämlich beim Erhitzen fest. Dieses verbl+üffende und völlig reversible verhalten kann man dadurch erklären, das das α-Cyclodextrin bei höherer Temperatur sein OH-Gruppen nach außen „stülpt“ und sich durch das Ausbilden von Wasserstoffbrücken verfestigt. Quellen: J. Chem. Phys. 121 (2004) 5031 DOI: 10.1063/1.1794652 http://www.schilbe.de/archiv/chemphys.htm

Feb 18

Was ist der pH- Wert?

Der pH- Wert ist der negative, dekadische Logarithmus der Hydronium-Ionen Aktivität. Die Aktivität selber ist das Produkt aus Konzentration und dem sogenannten Aktivitätskoeffizienten, welche positiv ist und maximal 1 als Wert annehmen kann. pH = -lg (aH3O+) = -lg (cH3O+ * fH3O+ H3O+ + OH– pH- Werte kleiner Sieben gelten bei Raumtemperatur als sauer und …

Weiter lesen »

Jan 04

Blue Bottle Reaktion

Ein sehr schöner Versuch ist die sogenannte Blue Bottle Reaction. Dazu füllt man in einen 1l- Kolben ca. 500ml Wasser und gibt 10g NaOH hinzu, dann werden 10g Glucose und ca. 1ml 1% Methylenblau- Lösung dazu gegeben. Nun wird der Kolben verschlossen und leicht geschwenkt, um die Stoffe zu lösen. Lässt man nun die Flasche …

Weiter lesen »

Okt 17

Pikrinsäure entsorgen

Frage Wie entsorgt man am besten Pikrinsäure? Antwort Kurze Antwort: Gar nicht! Lange Antwort: Pikrinsäure (2,4,6-Trinitrophenol) ist im trockenen Zustand hochexplosiv. Das heisst schon bei der kleinsten Bewegung kann es zur Explosion kommen. Aber auch im feuchten Zustand ist Pikrinsäure nicht ungefährlich. Daher entweder mit der Feuerwehr ins Benehmen setzen oder eine Spezialentsorgungsfirma kontaktieren! In …

Weiter lesen »

Okt 17

Krebs auslösende Chemikalien

Frage Warum lösen einige Chemikalien Krebs aus, andere wiederum nicht? Antwort Die Grundfrage zum Verständnis hier ist die nach der Natur des Krebses. Krebs entsteht dadurch, das Zellen mutieren und sich dann entsprechend unkontrolliert vermehren. Das geht aber nur dann, wenn das Erbgut der Zellen verändert wird, sprich wenn die DNA der Zelle mutiert oder …

Weiter lesen »

Okt 16

FCKW’s und das Ozonloch

Frage Wie tragen Fluorchlorkohlenwasserstoffe zum Ozonabbau in der Atmosphäre bei? Antwort Mittlerweile gibt es mit der Atmosphärenchemie ein kleines Teilgebiet der Chemie, welches sich mit den komplexen Vorgängen in der Atmosphäre auseinandersetzt. Demzufolge kann ich an dieser Stelle keine umfassende Antwort zu dieser Frage geben. Aber um das Problem grundsätzlich zu verstehen, sollte der Platz …

Weiter lesen »

Load more