E461

Methylcellulose wird durch Methylierung natürlicher Cellulose gewonnen, kommt jedoch nicht in der Natur vor. Anwendung findet Methylcellulose im Lebensmittelbereich als Verdickungs- und Überzugsmittel, Trennmittel, Füllstoff und Trägerstoff. Gesundheitlich gilt Methylcellulose als unbedenklich, obwohl es unter Umständen abführend aber auch verstopfend wirken kann.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Kommentar verfassen