E461

Methylcellulose wird durch Methylierung natürlicher Cellulose gewonnen, kommt jedoch nicht in der Natur vor. Anwendung findet Methylcellulose im Lebensmittelbereich als Verdickungs- und Überzugsmittel, Trennmittel, Füllstoff und Trägerstoff. Gesundheitlich gilt Methylcellulose als unbedenklich, obwohl es unter Umständen abführend aber auch verstopfend wirken kann.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: