E151

Bei Brillantschwarz BN handelt es sich um einen Azofarbstoff. Angewandt wird es zum Beispiel zum Färben von Kaviar, Lakritze u. ä.
Im Tierversuch erwies sich Brillantschwarz BN als unbedenklich. Es steht jedoch im Verdacht, allergische Reaktionen auszulösen. In den USA, Japan, Finnland, Kanada und Norwegen ist es als Lebensmittelzusatzstoff nicht zugelassen.

Brillantschwarz BN

Brillantschwarz BN

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Kommentar verfassen