Jan 11

Quecksilber

NMR- Daten

Isotop  199Hg Natürliche Häufigkeit (%)  16.87
Spin 1/2 Magnetisches Moment μ/μN  0.87621937
Magnetogyrisches Verhältnis γ/107rad s-1T-1  4.8457916 Frequenzverhältnis Ξ/%  17.910822
Standard  Me2Hg Probenbedingungen  rein
Empfindlichkeit relativ zu 1H  1.00*10-3 Empfindlichkeit relativ zu 13C  5.89
Larmorfrequenzen (MHz) vs. Bruker Feldstärken (Tesla)
7.04925 9.39798 11.7467 14.0954
 53.756  71.667  89.577  107.488
16.4442 17.6185 18.7929 19.9673
 125.399  134.354  143.310  152.265
21.1416 22.3160 23.4904
 161.221  170.176  179.132

Isotop 201Hg Spin  3/2
Natürliche Häufigkeit (%)  13.18 Magnetisches Moment μ/μN  -0.7232483
Magnetogyrisches Verhältnis γ/107rad s-1T-1  -1.788769 Quadrupolmoment Q/fm2  38.6
Frequenzverhältnis Ξ/%  6.611583 Standard  (CH3)2Hg
Probenbedingungen  rein Linenweitenfaktor l/fm4  2000
Empfindlichkeit relativ zu 1H  1.97*10-4 Empfindlichkeit relativ zu 13C  1.16
Larmorfrequenzen (MHz) vs. Bruker Feldstärken (Tesla)
7.04925 9.39798 11.7467 14.0954
 19.843  26.455  33.067  39.678
16.4442 17.6185 18.7929 19.9673
 46.290  49.595  52.901  56.207
21.1416 22.3160 23.4904
 59.513  62.819  66.124

Historisches

Quecksilber ist seit dem Altertum bekannt.

Allgemeine Eigenschaften

Vorkommen

Darstellung

Verwendung

Allgemeine Daten

Ordnungszahl: 80 rel. Atommasse: 200,59 Oxydationszahl: 1,2
Elekronenkonfiguration:

(Xe)4f145d106s2

reagiert nicht mit Luft
reagiert nicht mit Wasser
1.Ionisierungsenergie: 1007 kJ*mol-1
Elektronenaffinität: — Elektronegativität: 2,00 Atomradius: 1,76 (quantenchemischer Wert für das freie Atom) in 10-10m

 

kovalenter Radius: 1,44 * 10-10m Ionenradius: (+) 1,12 * 10-10m elektr. Leitfähigkeit: 1,1 MS/m bei 293K
Kristallstruktur: trigonal (rhomboedrisch) Schmelzpunkt: 234,28 K Siedepunkt: 630 K
Dichte: 13,53 g*cm-3 bei 298K Spez. Wärmekapazität: 0,139 Jg-1K-1

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: