Bartsteuer

Zur Beschaffung von Geld ist so manchem Monarchen in der Vergangenheit die Phantasie durchgegangen. Auch Elisabeth I. brauchte viel Geld und führte zur Beschaffung dessen eine Steuer auf männliche Bärte ein.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern für Ihre Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: