E153

Aktivkohle wird aus Pflanzenmaterial, Braunkohle, Steinkohle und ähnlichem, kohlenstoffhaltigen Material gewonnen und besteht zu ehr als 90% aus reinem Kohlenstoff. Aktivkohle findet (vor allem als Absorbens) in vielen Bereichen Anwendung. Als schwarzes Farbpigment unter der Bezeichnung E153 auch in Lebensmitteln (Käserinden, Marmeladen…).
Bislang galt seine Anwendung als unbedenklich, jedoch erscheint Aktivkohle neuerdings auf der IARC(International Agency for Research on Cancer)- Liste möglicher karzinogener Stoffe.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern für Ihre Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: