«

»

Jan 17

Americium

Keine NMR-Daten vorhanden

Historisches

Americium wurde 1944 von Seaborg, James, Morgan und Ghiorso entdeckt.

Allgemeine Eigenschaften

Americium ist ein radioaktives, silbrig helles Metall. Es wurde bisher nicht in der Natur gefunden. Durch Luft, Dampf und Säuren wird Americium angegriffen, gegen Alkalien ist es stabil.

Vorkommen

Americium-241 ist Zwischenprodukt der Neptunium- Zerfallsreihe.

Darstellung

am-gl1


 

 

 

am-gl2

 

 

Verwendung

Allgemeine Daten

Ordnungszahl: 95 rel. Atommasse: 243 Oxydationszahl: 6,5,4,3
Elekronenkonfiguration:[Rn]5f76d07s2

Termsymbol:

reagiert nicht mit Luft
reagiert nicht mit Wasser
1.Ionisierungsenergie: 578,2 kJ*mol-1
Elektronenaffinität: kJ*mol-1 -48 Elektronegativität: 1,3(Pauling); k.A. (Allred) Atomradius: 184pm
kovalenter Radius: Ionenradius: 80pm (Am6+) elektr.Leitfähigkeit:
Kristallstruktur: kubisch, flächenzentriert

Gitterkonstanten/pm: kdp(a=404,959)

Raumgruppe: Fm2m

Schmelzpunkt: 1267K Siedepunkt: 2880 K
Dichte: 13,6 g*cm-3 bei 298K Spez. Wärmekapazität: 0,11 Wärmeleitfähgkeit: 10 Wm-1K-1(Schätzwert)

Wirkungsquerschnitt für thermische Neutronen: 74 (243Am) Barn

Zahl der Isotope (einschließlich Kernisomere): 14

Massenbereich der Isotope: 237 bis 247

Wichtige Isotope:

Nuklid Atommasse Natürliche Häufigkeit (%) Halbwertszeit T1/2 Zerfallsart und Energie (MeV) Kernspin I Magnetisches Kernmoment m Verwendung
241Am 241,056823 0 432,2a a(5,637); g 5/2- +1,61 Tracer, Medizin
243Am 243,061375 0 7,37*103a a(5,439); g 5/2- +1,61 NMR

Standardreduktionspotential E0 in V

VI V IV III 0
Saure Lösung AmO22+ 1,59 : AmO2+
AmO2+ 1,72: Am3+
AmO22+ 1,2: Am4+
Am4+ -0,90 Am
Am4+ 2,62: Am3+
Am3+ -2,07: Am
Basische Lösung AmO2(OH)2 0,9: AmO2(OH)
AmO2(OH) 0,7: AmO2
AmO2 0,22: Am(OH)3
Am(OH)3 -2,53 Am

Oxidationszustände Beispiele
AmII AmO; AmCl2
AmIII Am2O3, AlF3
AmIV AmO2, AmF4
AmV AmO2+
AmVI AmO22+

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: