Nov 09

Rubidium

NMR- Daten

Isotop  85Rb Spin  5/2
Natürliche Häufigkeit (%)  72.17 Magnetisches Moment μ/μN  1.6013071
Magnetogyrisches Verhältnis γ/107rad s-1T-1  2.5927050 Quadrupolmoment Q/fm2  27.6
Frequenzverhältnis Ξ/%  9.654943 Standard  RbCl
Probenbedingungen  D2O, 0.01M Linenweitenfaktor l/fm4  240
Empfindlichkeit relativ zu 1H  7.67*10-3 Empfindlichkeit relativ zu 13C  45.0
Larmorfrequenzen (MHZ) vs. Bruker Feldstärken (Tesla)
7.04925 9.39798 11.7467 14.0954
 28.977  38.632  48.287  57.942
16.4442 17.6185 18.7929 19.9673
 67.597  72.425  77.252  82.080
21.1416 22.3160 23.4904
 86.907  91.735  96.562

Isotop  87Rb Spin  3/2
Natürliche Häufigkeit (%)  27.83 Magnetisches Moment μ/μN  3.552582
Magnetogyrisches Verhältnis γ/107rad s-1T-1  8.786400 Quadrupolmoment Q/fm2  13.35
Frequenzverhältnis Ξ/%  32.720454 Standard  RbCl
Probenbedingungen  D2O, 0.01M Linenweitenfaktor l/fm4  240
Empfindlichkeit relativ zu 1H  4.93*10-2 Empfindlichkeit relativ zu 13C  2.90*102
Larmorfrequenzies (MHZ) vs. Bruker Feldstärken (Tesla)
7.04925 9.39798 11.7467 14.0954
 98.204  130.924  163.645  196.365
16.4442 17.6185 18.7929 19.9673
 229.086  245.446  261.806  278.166
21.1416 22.3160 23.4904
 294.527  310.887  327.247

Historisches

Bunsen und Kirchhoff entdeckten das Rubidium im Jahr 1861.

Allgemeine Eigenschaften

Vorkommen

Darstellung

Verwendung

Allgemeine Daten

Ordnungszahl: 37 rel. Atommasse: 85,4978 Oxydationszahl: 1
Elekronenkonfiguration:

(Kr)5s1

reagiert mit Luft
reagiert mit Wasser
1.Ionisierungsenergie: 402 kJ*mol-1
Elektronenaffinität: -38 kJ*mol-1 Elektronegativität: 0,82 Atomradius: 2,98 (quantenchemischer Wert für das freie Atom) in 10-10m
kovalenter Radius: 2,16 * 10-10m Ionenradius: 1,49 * 10-10m elektr. Leitfähigkeit: 8,0 MS/m bei 293K
Kristallstruktur: kubisch, raumzentriert Schmelzpunkt: 312,64 K Siedepunkt: 961 K
Dichte: 1,87 g*cm-3 bei 298K Spez. Wärmekapazität: 0,363

Erläuterungen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: