Bärlauch-Suppe 0 (0)

Bärlauch-Suppe

Gericht: Suppe
Keyword: Bärlauch

Zutaten

  • 250 Gramm Lauch
  • 250 Gramm Kartoffeln
  • 2 Essl. Butter
  • 750 ml Rinder-Fond
  • 250 ml Süße Sahne
  • 100 Gramm Kerbel bzw. Bärlauch
  • Salz
  • Weißer Pfeffer

Anleitungen

  • Den Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Die Butter in einem Topf erhitzen, die Lauchringe und die Kartoffelwürfel darin andünsten. Mit dem Rinder-Fond aufgießen und 30 Minuten zugedeckt kochen lassen. Mit einem Mixstab pürieren oder durch ein Sieb streichen, dann die Sahne zur Suppe rühren. Den Kerbel bzw. Bärlauch waschen und fein hacken. Die Suppe nochmals erhitzen und den Kerbel zugeben und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken, nicht mehr kochen

Bananen-Chili-Suppe 0 (0)

Bananen-Chili-Suppe

Gericht: Suppe
Land & Region: Thailand
Keyword: Banane, Chili

Zutaten

  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 ml Kokosmilch 1/2 Dose
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • Pfeffer
  • Salz
  • Zucker
  • 1 Teel. Chilipaste
  • 1 Banane
  • 1 Essl. Öl

Anleitungen

  • Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden. Knoblauchzehe in Scheiben schneiden. Banane in Scheiben schneiden. Öl in einem Topf erhitzen. Frühlingzwiebeln und Knoblauch dazugeben und kurz anbraten. Alle anderen Zutaten bis auf die Banane dazugeben und fünf Minuten köcheln lassen. 3/4 der Banane dazugeben und alles pürieren. Danach die restlichen Bananenscheiben dazugeben und alles erwärmen.

Balatoner Fischsuppe (Variante 2) 0 (0)

Balatoner Fischsuppe 3

Zubereitungszeit35 Min.
Gericht: Suppe
Land & Region: Ungarn
Keyword: Karpfen

Zutaten

  • 500 Gramm Kleinfisch z.B. Weissfisch
  • 1,5 kg Karpfen
  • 250 Gramm Zwiebel
  • 60 Gramm Paprika
  • 1 Kartoffel
  • 30 Gramm Salz
  • 1 Kirschpaprika bis doppelte Menge
  • 0,5 Tube Paprikakrem "Piros Arany"

Anleitungen

  • Den Karpfen und die Kleinfische abschuppen. Den Kopf und Schwanzteil abschneiden. Aus dem Kopf den Bitterzahn mit eine Messerklinge abspringen lassen. Das Fleisch in ca. 1,5-2 cm breite Scheiben schneiden. Kleingehackte Zwiebeln, Kartoffel und die Kleinfische in einen Topf, oder Kessel geben. Kopf und Schwanz darauflegen, mit 3,5 Liter kaltem Wasser aufgießen und bei großem Feuer 30 Minuten Lang kochen. Nach dem Aufkochen die hälfte von Paprikamenge und Kirschpaprika hineingeben. Die Kleinfische absieben, durchpassieren und ins Sud zurückgeben. Die Fischscheiben, die andere Paprikahälfte, Paprikakrem "Piros Arany" hineingeben, salzen und weiterkochen. Noch 30 - 35 Minuten kochen und fertig.

Balatoner Fischsuppe (Variante 1) 0 (0)

Balatoner Fischsuppe 2

Zubereitungszeit40 Min.
Gericht: Suppe
Land & Region: Ungarn
Keyword: Fisch, Karpfen, Wels

Zutaten

  • 500 Gramm Kleinfisch z.B. Weissfisch
  • 1,5 Kilo Karpfen
  • 1 Kilo Wels
  • 250 Gramm Zwiebel
  • 50 Gramm Paprika
  • 30 Gramm Salz
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Grüne Paprikaschote
  • 1 Tomate
  • 1 Kirschpaprika bis doppelte Menge

Anleitungen

  • Den Karpfen, Wels und die Kleinfische abschuppen. Den Kopf und Schwanzteil abschneiden. Aus dem Kopf den Bitterzahn mit eine Messerklinge abspringen lassen. Das Fleisch in ca. 1,5-2 cm breite Scheiben schneiden. Kleingehackte Zwiebeln und die Kleinfische in einen Topf, oder Kessel geben. Kopf und Schwanz darauflegen, mit 3 Liter kaltem Wasser aufgießen und bei großem Feuer 30 Minuten Lang kochen. Nach dem Aufkochen die hälfte von Paprikamenge und Kirschpaprika hineingeben. Die Kleinfische absieben, durchpassieren und ins Sud zurückgeben. Noch 1 Liter Wasser dazugeben. Die Fischscheiben, entkernte grüne Paprikaschote, viertelte Tomate, Salz und die andere Paprikahälfte hineingeben, und weiterkochen. Noch 35 - 40 Minuten kochen und fertig. Mit Weißbrot servieren.

Balatoner Fischsuppe 0 (0)

Balatoner Fischsuppe 1 (Balatoni halßszlé)

Gericht: Suppe
Land & Region: Ungarn
Keyword: Karpfen

Equipment

  • Kessel

Zutaten

  • 500 Gramm Kleinfisch z.B. Weissfisch
  • 1 Kg Karpfen
  • 200 Gramm Zwiebel
  • 50 Gramm Paprika
  • 30 Gramm Salz
  • 1 Kirschpaprika bis doppelte Menge

Anleitungen

  • Den Karpfen und die Kleinfische abschuppen. Den Kopf und Schwanzteil abschneiden. Aus dem Kopf den Bitterzahn mit eine Messerklinge abspringen lassen. Das Fleisch in ca. 1,5-2 cm breite Scheiben schneiden. Kleingehackte Zwiebeln und die Kleinfische in einen Topf oder Kessel geben. Kopf und Schwanz darauflegen, mit 2,5 Liter kaltem Wasser aufgießen und bei großem Feuer 30 Minuten Lang kochen. Nach dem Aufkochen die hälfte von Paprikamenge und Kirschpaprika hineingeben, salzen. Die Kleinfische absieben, durchpassieren und ins Sud zurückgeben. Die Fischscheiben und die andere Paprikahälfte hineingeben, und weiterkochen. Noch 30 Minuten kochen und fertig. Mit Weißbrot servieren.

Bakonyer Betyarensuppe 0 (0)

Bakonyer Betyarensuppe (Bakonyi betyßrleves)

Gericht: Suppe
Land & Region: Ungarn
Keyword: Kalb, Ungarn

Zutaten

  • 400 Gramm Kalbskeule
  • 100 Gramm Räucherspeck
  • 150 Gramm Waldpilze
  • 200 Gramm Wurzelwerk
  • 150 Gramm Zwiebeln
  • 300 ml Saure Sahne
  • 2 Essl. Mehl
  • 1 Bund Dill
  • 1 Paprikaschote
  • 1 Tomate
  • 1 EL Paprika gehäuft
  • 1 El Salz gehäuft
  • 1 Prise Pfeffer

Anleitungen

  • Kleingeschnittene Räucherspeck rösten, die kleingeschnittene Zwiebeln zugeben, ein Paar Minuten rösten und das in 2x2 cm grosse Würfel geschnittene Fleisch dazugeben. Salzen, pfeffern und bis halbweich dünsten. Dann die in Würfel geschnittene Wurzelwerk zufügen und weiterkochen. Wann weich, die gewürfelte Pillze zugeben, mit Paprika würzen und dann mit saure Sahne verrühren. Am Ende den kleingeschnittenen Dill zufügen. In Streifen geschnittene Paprikaschote und Tomaten hinzufügen. Als Einlage gezupfte Nockerln mitkochen.

Auberginen-Zucchini-Suppe 0 (0)

Auberginen-Zucchini-Suppe

Gericht: Suppe
Keyword: Aubergine, Zucchini

Zutaten

  • 2 kleine Auberginen
  • 3 kleine Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 1 Essl. Butter
  • 1 Essl. Olivenöl
  • 50 Gramm Mandeln
  • 2 Kartoffeln
  • 3 Stängel Glattblättrige Petersilie
  • Etwas Frischer Koriander
  • 1 Prise Kurkuma
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Liter Gemüsebrühe Instant
  • 250 Gramm Ditali oder andere kleine Nudeln

Anleitungen

  • Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Aubergine waschen, der Länge nach vierteln und mit einem Löffel die kernige Mitte herauslösen. Das Fruchtfleisch in feine Würfel schneiden. Die Zucchini waschen, die Kartoffeln schälen, beides ebenfalls fein würfeln. Die Mandeln grob hacken.
  • In einem ausreichend großen Topf die Butter und das Öl erhitzen, die Zwiebel darin andünsten. Nach und nach die Auberginen- und Zucchiniwürfel und die Mandeln zugeben und einige Minuten unter Rühren mitdünsten.
  • Die Brühe angießen und die Kartoffelwürfel zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen und etwa 8 - 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Inzwischen die Kräuter waschen, trockenschütteln und ohne Stiele fein hacken. Zur Suppe geben und alles mit Kurkuma verfeinern. Dann die Nudeln unter häufigem Rühren in der Suppe al dente kochen.

Apfelweinsuppe 0 (0)

Apfelweinsuppe

Gericht: Suppe
Keyword: Apfelwein, Suppe

Zutaten

  • 5 Eigelb
  • 150 ml Sahne
  • 100 ml Schmand
  • 300 ml Apfelwein
  • 500 ml Rinder- oder Gemüsebrühe
  • 100 Gramm Weißbrot
  • 30 Gramm Sauerampfer
  • 30 Gramm Butter
  • Salz
  • Zucker
  • Zimt

Anleitungen

  • Eigelb, Sahne, Schmand, Apfelwein und Brühe in einem heißen Wasserbad aufschlagen, bis das Eigelb bindet und die Suppe leicht cremig ist. Mit Salz, Zucker und Zimt abschmecken und durch ein Sieb passieren. Das Weißbrot in kleine Würfel schneiden und in der Butter goldbraun anbraten. Weißbrotwürfel und Sauerampfer auf der Suppe dekorieren, sofort servieren.

Apfelsuppe mit Curry 0 (0)

Apfelsuppe mit Curry

Gericht: Suppe

Equipment

  • Topf
  • Pürierstab

Zutaten

  • 5 Apfel
  • 2 Schalotten
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Ingwer kleines Stück
  • 1 Liter Hühnerbrühe
  • 2 EL Butter
  • 3 El Currypulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Schnittlauch
  • Zitronensaft

Anleitungen

  • 5 Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in Würfel schneiden. Zwei Schalotten fein würfeln, 1 Knoblauchzehe ausdrücken, ein kleines Stück Ingwerwurzel fein würfeln 2 EL Butter erhitzen und die gewürfelten Zutaten gründlich anschwitzen 3 EL Currypulver drüberstreuen und dünsten bis alles leuchtend gelb ist. 1 l Hühnerbrühe angiessen, köcheln lassen, Suppe pürieren und mit Salz Pfeffer, Muskat, Zitronensaft und Schnittlauchröllchen abschmecken.

Hokkaido-Bratlinge 0 (0)

 

Hokkaido-Bratlinge

Gericht: Gemüse
Keyword: Kürbis

Zutaten

  • 1 Kilo Hokkaido-Kürbis
  • 200 Gramm Grünkern
  • 250 ml Wasser
  • 1 Ei
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 EL Sherry-Essig
  • 1 EL Süße Sahne
  • 1 TL Honig
  • Fett zum Braten

Anleitungen

  • Kürbis aufschneiden, kerne entfernen, den Kürbis schälen und kleinschneiden. In einen Topf mit einem Fingerbreit Wasser geben, stark ankochen und ab Erscheinen einer Dampffahne 15 Minuten auf kleinster Stufe weitergaren. Das Wasser in einem Topf erhitzen, den Grünkern grob schroten und in das sprudelnde Wasser einrühren. Auf der ausgeschalteten Platte 10 Minuten quellen lassen. Dabei ab und zu durchrühren. Die Kürbismasse müssen so gar sein, daß sie bei Druck zu Mus zerfallen. In diesem Stadium kann man sie gut unter den gequollenen Grünkernbrei mischen. Petersilie fein hacken, und alle Zutaten mischen. In einer großen Pfanne reichlich Fett erhitzen, mit einem großen Eßlöffel den Bratlingsteig abstechen und mit einem zweiten in die Pfanne schieben. Die Kunst bei diesen Bratlingen ist, das Fett so heiß zu halten, daß sich schnell eine Kruste bildet, sie dürfen aber auch nicht verbrennen. Keinesfalls zu früh wenden, da sie sonst zerreißen. Zuerst lassen sich die Bratlinge trotz reichlich Fett nicht verschieben. Wenn sich die Kruste gebildet hat, kann man sie mit dem Pfannenmesser gut hin und her schieben. Dann ist der richtige Zeitpunkt gekommen, die Bratlinge zu wenden und von der anderen Seite braun zu braten. Die Bratlinge passen zu allen kräftigen Gemüsen und Saucen.