Nudel-Spargel-Risotto mit Steinpilzen, Salami und Pecorino

Zutaten
400 Gramm Nudeln in Reisform; z.B. Risoni
Salz
250 Gramm grüner Spargel
3 Schalotten
200 Gramm Steinpilze
1 Rosmarinzweig
1 Knoblauchzehe; ungeschält
100 Gramm Salami
2 EL Olivenöl
150 ml Weißwein
200-250 ml Gemüsebrühe
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1,5 EL Kalte Butter
60 Gramm Pecorino

Zubereitung
Die Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser sehr bissfest garen. Den Spargel nur im unteren Drittel schälen, die Enden abschneiden. Spargel waschen und in Scheiben schneiden. Die Schalotten schälen und in Würfel schneiden. Die Steinpilze putzen, trocken abreiben und in Scheiben schneiden. Rosmarin waschen und trocken schütteln. Den Knoblauch andrücken. Die Salami in Streifen schneiden. Die Schalotten in einem Esslöffel Olivenöl andünsten und mit Weißwein ablöschen. Die Brühe, den Knoblauch, die Spargelscheiben und den Rosmarin hinzufügen und aufkochen. Die Nudeln dazugeben und fertig garen. Falls nötig, noch etwas Brühe dazugeben.
Die Steinpilze in einem Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne braun braten, mit Pfeffer & Salz würzen. Die Butter und den Pecorino zum Risotto geben und alles cremig rühren. Mit Pfeffer & Salz abschmecken und die Salamistreifen dazugeben, mit Pecorino bestreuen.
Die Steinpilze auf dem Risotto verteilen. Sofort servieren.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

%d Bloggern gefällt das: