Kalbsfilet mit Kräuterkruste

Zutaten
1 kg Kalbsfilet
Salz, Pfeffer
3 EL süssen Senf
1 kg Spargel
2 EL Öl
1 Prise Zucker
6 EL Butter
600 g neue Kartoffeln
1 Becher Sahne
einige Blättchen Basilikum
je 1 Bund Petersilie,Schnittlauch, Sauerampfer, Kerbel
30 g Mandelblättchen

Zubereitung
Kalbsfilet mit Salz und Pfeffer einreiben und mit 2 Esslöffel Senf bestreichen. Öl
und 2 Esslöffel Butter in einer Pfanne erhitzen und das Filet von allen Seiten
anbraten. In eine Bratform legen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 35 Minuten garen. Anschliessend in Alufolie verpacken und warmhalten. Bratensatz mit Sahne aufgiessen und etwas einkochen lassen. Nochmals abschmecken. In der Zwischenzeit Kräuter waschen und fein hacken. Spargel schälen und in kochendes Salzwasser legen, Zucker zugeben und bei geringer Hitze ca. 20 Minuten garen.
2 EL Butter in einem Topf erhitzen, die abgetropften Spargelstangen darin wenden. Kartoffeln gut waschen und abbürsten, mit Schale in Salzwasser ca. 20 – 25 Minuten garen. Restliche Butter in einer Pfanne schmelzen, Kartoffeln kurz darin braten. Mit Salz und in Streifen geschnittenen Basilikumblättchen würzen. Kalbsfilet aus der Folie nehmen und mit restlichem Senf bestreichen. Kräuter darüber
streuen und etwas andrücken. Fleisch in Scheiben schneiden und zusammen
mit dem Spargel und Kartoffeln auf einer Platte anrichten.
Spargel mit Mandelblättchen bestreuen. Die Sauce dazu servieren.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern für Ihre Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

%d Bloggern gefällt das: