Geringes Wissen

Es ist doch immer wieder zu Haare raufen, wie wenig die Leute heue über die DDR wissen. Nehmen wir aktuell Civey, ein Umfrageportal.

Umfrgae von Civey zur DDR- Staatsform.

Also Ihr lieben Umwissenden: Im DDR- Staatsbürgerkundeunterricht, dem DDR- Pendant zur Politischen Bildung (West) lernte man, das die Staatsform der DDR die Diktatur des Proletariats war. Also es ist keine Meinungsfrage sondern eine Frage des Wissen. Oder fragt ihr demnächst ob es unserer Meinung nach Gravitation gibt?

Link zur Umfrage (vom 11.9.2017) -https://app.civey.com/shares/1569

3 Gedanken zu „Geringes Wissen“

  1. Ich sehe das etwas anders. Nur weil ein Staat, nennen wir ihn Kuningas, den „Untertanen“ lehrt, der Staat wäre eine Monarchie, so muss das ja nicht stimmen. Zudem gibt es sicherlich Kriterien an denen man eine Staatsform festmachen kann. Wenn ein Staat nun Teilmengen der jeweiligen Definitionskriterien erfüllt, so kann nach dem Abwegen die Meinung gebildet werden, ob man Kuningas nun der „Monarchie“ oder „eher der Monarchie“ usw. zuordnet.

    Insofern ist das schon eine Frage des Wissens, aber nicht nach dem Wissen, ob Kuningas von sich behauptet eine Monarchie zu sein, sondern nach dem Wissen der Definition, was eine Monarchie ist.

    1. Na dann schauen wir doch mal konkret den Fall an. Diktatur = eine totalitäre Staatsform, in der für einen Einzelnen oder eine Gruppierung eine nahezu uneingeschränkte Macht besteht und es keine (nennenswerte) Opposition gibt.
      In der von mir kritisierten Umfrage stand ob nach Meinung des Befragten die DDR ein Diktatur war. Die DDR war schon nach ihrem Selbstverständnis eine Diktatur, sie war zwar nicht unbedingt eine Diktatur des Proletariats aber eben eine Diktatur. Sie hat auch nie versucht etwas anderes vorzugeben zu sein.

      1. Mag ja sein, aber dennoch widerspreche ich der Textaussage, dass nur weil ein Staat von sich behaupte er wäre eine Diktatur, dass er deswegen auch solches wäre, auch wenn es im konkreten Fall passt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.