2015- Ein Katastrophenjahr?

Schlagwörter: Tagesgeschehen Kein Kommentar »

Die Chancen, das 2015 ein Katastrophenjahr wird, stehen gut bis sehr gut. Und dafür gibt es mindestens drei gute Gründe:

Grund 1: Der Euro – Selten hing das Konstrukt Euro so am seidenen Faden wie derzeit. Einerseits darf sich Europa durch Griechenland nicht erpressen lassen und andererseits kann die Stabilität der Euro- Zone nur dann erhalten bleiben, wenn man sich gegenseitig hilft. Im Falle Griechenland funktioniert das nicht mehr. Außer Griechenland akzeptiert eine etwas gelockerten Sparkurs und fängt endlich an, Steuern bei den Vermögenden einzutreiben. Nur werden die sich schon durch Kapitalflucht abgesichert haben. Mein Fazit: Der Euro kämpft um sein Überleben in diesem Jahr und das mit ungewissem Ausgang.

Grund 2: Der IS – Auch wenn es so ausseiht, also ob der IS in Syrien und im Irak zurückgedrängt wird, so taucht er dann woanders wieder auf, z. B. in Libyen. Und auch in Afrika kämpfen Fanatiker des Boko Haram im Namen Allahs gegen jeden Ungläubigen. Dieser Terrorismus muß ganz schnell gestoppt werden, sonst wird er zum globalen Flächenbrand. Und hier und da mal Bomben abzuwerfen, und das noch unter Ignorieren des Völkerrechtes, wird diesen Terror meiner Ansicht nach nicht stoppen können. Mein Fazit: Die Anschläge in Paris und Kopenhagen zeigen, das der mit dem Islam begründete Terror langsam aber sicher Einzug in Europa hält. Die Beschneidung der Bürgerrechte (Demonstrationsverbote, Überwachungsstaat) hat schon begonnen.

Grund 3: Die Ukraine- Krise – Ein europäischer Krisenherd, der nur durch Emanzipierung Europas von den USA und in Zusammenarbeit mit Russland gelöst werden kann. Aber danach sieht es eher nicht aus, sondern momentan spitz sich der Konflikt zu. Sollte der Kiewer Schokofabrikant das Kriegsrecht verhängen und die USA Waffen liefern, dann ist die Gefahr groß, das dieser Konflikt außer Kontrolle gerät und ein europäischer Krieg daraus wird.

Meine Hoffnung: Ich bin ein notorischer Schwarzseher und hoffe, das sich meine hier geschilderten Ängste nicht bewahrheiten werden. Aber drauf verlassen würde ich mich nicht.


Wordpress Themes by Mobile Themes / Jim / Übersetzt ins Deutsche von Pascal Senn
Copyright © 2011- Neues aus dem Fuchsbau. All rights reserved.