Apfel-Papaya-Dipp

Apfel-Papaya-Dipp

Gericht: Dipp
Keyword: Apfel, Papaya

Zutaten

  • 1 Papaya
  • 1 Apfel
  • 1 Zwiebel
  • 3 Essl. Kräuteressig
  • 30 Gramm Zucker
  • 1 Becher Crème fraîche Classic
  • Salz

Anleitungen

  • Papaya halbieren, entkernen und schälen. Apfel waschen, vierteln und entkernen. Zwiebel abziehen und alle 3 Zutaten fein würfeln. Kräuteressig mit Zucker kurz erhitzen, bis der Zucker gelöst ist und abkühlen lassen. Crème fraîche und die Zwiebel-Früchte-Würfel unterrühren. Dip mit etwas Salz abschmecken und am besten zu gegrilltem oder kurzgebratenem Fleisch servieren.

Apfel-Curry-Chutney

Wussten Sie eigentlich, das ein Chutney eine würzige, teils süß-saure, mitunter auch scharf-pikante Sauce der indischen Küche ist?

Hier eine Variante mit Apfel:

Apfel-Curry-Chutney

Gericht: Chutney
Keyword: Apfel, Curry

Equipment

  • Topf

Zutaten

  • 750 Gramm Säuerliche Äpfel klein geschnitten
  • 250 Gramm Zwiebeln gewürfelt
  • 75 Gramm Korinthen
  • 250 Gramm Zucker
  • 1 Prise Nelkenpulver
  • 1 Prise Pfeffer
  • ½ TL Curry
  • ½ TL Salz
  • 1,5 Tasse Weinessig

Anleitungen

  • Alle Zutaten zusammen mindestens 90 Minuten kochen.

Ackerman’s Chipotle Rub

Ackerman's Chipotle Rub

Gericht: BBQ, Gewürzmischung
Keyword: BBQ, Grillgewürz, Rub

Zutaten

  • 2 Anchos entstielt und entkernt
  • 5 getrocknete Chipotles entstielt und entkernt
  • 5 Knoblauchzehen geschält
  • 1 Esslöffel mexikanischer Oregano
  • 1/3 Tasse Salz

Rote Chilischoten-Sauce

  • 2 Anchos
  • 2 Cascabels
  • 1 Pasilla
  • 1 Dose Chipotle
  • 4 Knoblauchzehen ungeschält, in der Pfanne geröstet
  • 1 große Tomate in der Pfanne geröstet und entkernt
  • Wasser
  • Salz
  • Zucker

Anleitungen

  • Chilischoten und Oregano in der Pfanne braten, bis sie duften. Nach dem Abkühlen in der Gewürzmühle mit Knoblauch und Salz mahlen.
  • Für die Sauce die getrockneten Chilischoten anbraten und entkernen. In einer schweren Pfanne rösten, bis sie duften. Mahlen Sie sie nach dem Abkühlen in einer Küchenmaschine. Tomaten, Knoblauch und Chipotle hinzufügen. Fügen Sie  genügend Wasser hinzu bis es flüssig genug ist. In einer Flotten Lotte abseihen. Gießen Sie es wieder in die Pfanne und erhitzen Sie es zum Sprudeln. Salz nach Belieben hinzufügen. Gegebenenfalls Zucker nach Geschmack.

Achiote-Marinade

Achiote Marinade / Mop

Gericht: BBQ, Grllsauce
Keyword: BBQ, Grill-Sauce, Mop

Zutaten

  • 2 Tasse Apfelessig
  • 700 ml Bier
  • 4 Esslöffel Achiote-Paste
  • 2 Esslöffel schwarzer Pfeffer
  • 1 Esslöffel granulierter Knoblauch
  • 3 Esslöffel Pequin-Pfefferflocken
  • 2 Esslöffel Senfmehl
  • 1/4 Tasse gemahlener neuer mexikanischer Chili
  • 1 Esslöffel Oregano
  • 1 Esslöffel Kreuzkümmelkörner geröstet und gemahlen
  • 4 Esslöffel Tabasco
  • 2 Esslöffel Salz

Anleitungen

  • Alle Zutaten in einer Schüssel mischen. Als Marinade oder Mop verwenden.

A-2 Steak Sauce

A-2 Steak-Sauce

Gericht: BBQ, Grllsauce
Land & Region: USA
Keyword: BBQ, Grill-Sauce

Zutaten

  • 1/2 Tasse dunkle Melasse
  • 2 Frühlingszwiebeln gehackt
  • 3 Esslöffel grobes Salz
  • 3 Esslöffel Senfmehl
  • 1 Teelöffel Paprika
  • 1/4 Teelöffel Cayenne
  • 1/2 Teelöffel Knoblauchpulver
  • 6 Esslöffel Tamarindenextrakt
  • 1 Esslöffel Küchenstrauß
  • 1 Teelöffel Pfeffer schwarz
  • 1/2 Teelöffel Bockshornklee
  • 1/2 Teelöffel Ingwer
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • 1 Teelöffel Nelken gemahlen
  • 1/2 Teelöffel Kardamomsamen
  • 1/4 Teelöffel Tabasco-Sauce
  • 180 ml Rheinwein
  • 60 ml Rotwein
  • 480 ml Essig, weiß
  • 1 Karamellfärbung

Anleitungen

  • Alle nicht flüssigen Zutaten durch einen Mixer laufen lassen, bis sie ein feines Pulver sind. Bei schwacher Hitze mit der Hälfte des Essigs aufkochen und 1 Stunde köcheln lassen. Den Rest des Essigs nach und nach hinzufügen. Tabasco, Weine, Gewürze und Farbstoffe unterrühren. 3 Minuten garen, bis sich alles auflöst. Vom Herd nehmen. In einen Topf gießen und 1 Woche abgedeckt stehen lassen. Sechsmal durch ein Passiertuch streichen. Hält gekühlt, lässt sich auch gut einfrieren.

Super Grillsauce

Super Grillsauce

Gericht: BBQ, Sauce
Keyword: BBQ, Grill-Sauce

Zutaten

  • 2 Tasse Ketchup
  • 3/4 Tasse Puderzucker
  • 1 Esslöffel Worcestershire-Sauce
  • 1/4 Teelöffel Tabasco-Sauce nach Geschmack
  • 6 Esslöffel Melasse
  • 1/4 Teelöffel Knoblauchsalz oder etwas mehr
  • 1/2 Teelöffel Flüssigrauch bis zu einem Teelöffel

Anleitungen

  • Alles in einer Pfanne vermischen und zum Kochen bringen, dann bei schwacher Hitze warm halten. Ideal über Rippchen, Hähnchen, Rind oder Schwein.

Maulwurfsauce

Maulwurfssauce

Gericht: Grllsauce
Keyword: Grill-Sauce

Zutaten

  • 2 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel Pfeffer
  • 1 Tasse Wasser
  • 3 große getrocknete Chilischoten
  • 2 Zwiebeln gehackt
  • 2 Zehen Knoblauch gehackt
  • 2 Tassen Tomatensauce
  • 1/3 Tasse Zucker
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 30 g Bitterschokolade

Anleitungen

  • Zuerst Salz, Pfeffer, Wasser, Zwiebeln und getrocknete Chilischoten vermischen und 30 Minuten köcheln lassen. Die restlichen Zutaten zugeben und weiter rühren bis die Schokolade geschmolzen ist. Zu geräuchertem Rindfleisch servieren. Eventuell mit frischem Koriander garnieren.

1948 Original Barbecue Soße

1948 Original Barbecue-Sauce

Gericht: BBQ, Grllsauce
Keyword: BBQ, Grill-Sauce

Zutaten

  • 1 mittelgroße Zwiebel gehackt
  • 2 Zehen Knoblauch gehackt
  • 2 Esslöffel Butter geschmolzen
  • 1 ganze Tomate (Saft)
  • 500 g Tomatenmark
  • 1/2 Tasse Sellerie gehackt
  • 1/3 Tasse Essig
  • 1/4 Tasse grüner Pfeffer gehackt
  • 2 frische Sellerieblätter gehackt
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3 Esslöffel Melasse
  • 1 1/2 Teelöffel Salz
  • 2 Teelöffel Senfmehl
  • 2 Teelöffel Tabasco-Sauce nach Belieben
  • 1/2 Teelöffel Nelke gemahlen
  • 1/2 Teelöffel Piment gemahlen
  • 2 Scheiben Zitrone

Anleitungen

  • Zwiebel und Knoblauch in Butter in einem Topf anbraten, bis sie weich sind. Restliche Zutaten unterrühren und zum Kochen bringen. Hitze reduzieren und unbedeckt 30 Minuten köcheln lassen; gelegentlich umrühren. Lorbeerblatt und Zitronenscheiben entsorgen. Auf Wunsch pürieren. Verwenden Sie die Sauce zum Belegen und als Beilage zum Dippen.  Ergibt ca. einen 3/4 Liter BBQ- Sauce.

Balsamicosauce

Zutaten
100 g Möhren
100 g Petersilienwurzel
100 g Knollensellerie
200 g Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
100 g Porree
1,5 kg Knochen und Fleischabschnitte (in kleinen Stücken, möglichst ohne Fett)
5 EL Olivenöl
1 TL Tomatenmark
300 ml Rotwein
300 ml Portwein
8 EL Aceto balsamico
2 l Wasser
10 Weiße Pfefferkörner
1 Lorbeerblatt
1 Zweig Rosmarin
4 Stiele Thymian
1/2 TL Speisestärke
1 EL Akazienhonig
Pfeffer & Salz

Zubereitung
1. Möhren, Petersilienwurzel und Sellerie waschen, putzen und in 1 cm große Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch pellen und halbieren. Porree putzen, waschen und ebenfalls in 1 cm große Stücke schneiden.
2. Knochen und Fleischabschnittejm heißen Olivenöl unter Wenden kräftig anbraten. Möhren, Petersilienwurzel, Sellerie, Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und hellbraun rösten. Tomatenmark und Porree dazugeben, kurz anrösten und mit Rotwein und Portwein ablöschen. 3 EL Balsamico dazugeben und bei mittlerer Hitze einkochen lassen, bis der größte Teil der Flüssigkeit verdampft ist. Dann mit 1,5-2 l Wasser auffüllen, bis die Knochen großzügig bedeckt sind. Pfefferkörner, Lorbeerblatt, Rosmarin und Thymian zugeben. Bei milder Hitze in 1 1/2- 2 Stunden auf ca. 500 ml Flüssigkeit einkochen lassen. Dabei öfter abschäumen und entfetten.
3. Reduzierten Fond durch ein mit einem Mulltuch ausgelegtes Spitzsieb gießen. Mit dem restlichen Balsamico bei milder Hitze auf 200 ml einkochen lassen. Evtl. mit Speisestärke binden. Die Sauce mit Honig, Salz und Pfeffer würzen und zum Beispiel zu Lammkronen servieren.