Frischkäse- Ideen: Frischkäse mit Meerrettich

Vergessen sie den Frischkäse mit Meerrettich aus dem Supermarkt. Den können Sie sich auf einfache Art und Weise sehr viel besser selber machen. Dazu benötigen sie nur selbstgemachten Frischkäse Und eine Ihnen genehme Meerrettichzubereitung aus dem Supermarkt ihres geringsten Misstrauens. Vermischen sie nun etwa 5 gehäufte Esslöffel von ihrem Frischkäse mit ca. 3 Teelöffel der Meerrettichzubereitung. Fügen Sie je nach Geschmack noch Salz und Pfeffer hinzu. Fertig ist der Frischkäse mit Meerrettich.

Rotkohl-Salat mit Meerrettich

Zutaten
400 g Rotkohl
300 g Endiviensalat
Meerrettichwurzel, frisch (5cm)
Sauce
2 Orangen, Saft
1 -2 TL Balsamico
Salz
0,5 TL Honig oder Zucker
125 g Creme Fraiche
3 EL Distelöl

Zubereitung
Den Rotkohl putzen, äussere Blätter und Strunk entfernen, in Streifen hobeln. Den Endiviensalat waschen, putzen und in Streifen schneiden. Den Rettich scälen und grob raspeln. Alles in einer Schüssel mischen. Die Sauce anrühren und mit dem Salat vermischen.
Anmerkung: Walnusskernhälften dazu, oder andere Nüsse. Croutons aus altbackenem Weißbrot dazu.

Serbische Schweineröllchen mit Meerrettich auf Zwiebelsalat

500 g Schweinerücken wird im ganzen gebraten und noch dem Erkalten in dünne Scheiben geschnitten und mit einer Sahna- Meerettichkreme (Sahna geschmeidig rühren und je nach Geschmack mit geriebenem Meerrettich vermischen) belegt. Die Schweinebratenscheiben werden dann wie Rouladen zusarnmengerollt und auf Zwiebelsalat angerichtet. Zwiebeln in Scheiben schneiden, überbrühen und wieder erkalten lassen. Die gebrühten Zwiebelscheiben mit Essiig und Öl, Satz Curry und gehackten Kräutern marinieren.