Apfelsenf

Apfelsenf

Gericht: BBQ
Keyword: Apfel, Senf

Zutaten

  • 250 Gramm gelbe Senfkörner
  • 70 Gramm schwarze Pfefferkörner
  • 1 Teel. weisse Pfefferkörner
  • 250 ml Apfelwein
  • 250 ml Apfelessig
  • 1 klein. Apfel
  • 130 Gramm brauner Zucker
  • 1 Essl. Salz

Anleitungen

  • Senfkörner im Mörser zerkleinern, oder im Blitzhacker zerhacken, Pfeffer mahlen und alles vermischen. Je 125 ml Apfelwein und Apfelessig zur Mischung zufügen, 4 Stunden quellen lassen. Apfel fein reiben. Zucker, Salz, Apfel sowie restlichen Apfelwein und Apfelessig zur vorgequollenen Masse geben. Die Senfmischung auf kleiner Flamme unter ständigem Rühren eindicken lassen. Senfmasse erkalten lassen, in kleine Gefäße füllen und bis zum Verzehr luftdicht verschließen.

Notizen

Hält sich etwa 4 Monate.

Senfsuppe mit Apfelwürfeln

Zutaten
1/2 l Schlagsahne
1/2 l Milch
50 ml trockener Weisswein
75 g Dijonsenf
25 g grobkörniger Champagnersenf
50 g Zucker
100 ml Apfelsaft
Salz, Pfeffer
1 mittlerer säuerlicher Apfel
Glatte Petersilie zur Dekoration

Zubereitung
Schlagsahne mit der Milch, dem Weisswein, den beiden Senfsorten, Zucker und Apfelsaft in einem Topf verrühren und aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Apfel schälen, in sehr kleine Würfel schneiden, roh in die vorgewärmten Suppentassen verteilen. Mit heisser Suppe begiessen.
Jede Portion mit einem Petersilienblatt dekorieren.

Kartoffelsalat mit Senfmarinade

Zutaten
750 g Pellkartoffeln
1 Zwiebel
4 Eier
150 g Gewürzgurken
30 g Kapern
200 g Crème fraiche
100 g Vollmilchjoghurt
1/2 EL mittelscharfer Senf
1 EL Gurkenwasser
1 Bund Schnittlauch
Salz, Pfeffer, Zucker

Zubereitung
Pellkartoffeln abziehen und in Scheiben schneiden. Eier hart kochen, abschrecken, pellen und vierteln. Zwiebel abziehen und in Ringe schneiden. Gewürzgurken kleinschneiden, Kapern abtropfen lassen. Alle Zutaten mischen. Crème fraîche, Vollmilchjoghurt, Senf, Gurkenwasser, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. Marinade darüber geben, gut mischen und 30 min im Kühlschrank durchziehen lassen. Mit Schnittlauchröllchen bestreut servieren.

Senf-Schnittlauch Sauce

Zubereitung

300 g Cornichons und 2 Zwiebeln fein würfeln. 1,5 Bund Schnittlauch in dünne Röllchen schneiden. 450 g Crème fraiche, 3 – 4 Esslöffel körnigen Dijon-Senf und 2 – 3 Esslöffel Weißweinessig verrühren. Gurken, Zwiebeln und Schnittlauch untermischen. Die Sauce mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer herzhaft abschmecken.
Diese Sauce paßt besonders gut zu Fischsülzen.

Fisch in Senfsauce

Zutaten
400 g Kabeljaufilet
1 Zitrone; Saft
8 EL Senf
Milch
Mehl
4 EL Butter
1/2 Tasse Mehl; (1)
1/2 Tasse Milch; (1)
1 Tasse Fischbrühe
1/2 TL Pfefferpaste
2 Karotten
1/2 Sellerieknolle
1 Stange Lauch
1/2 Tasse Erdnussöl

Zubereitung
Den Fisch in Scheiben schneiden. Zitronensaft mit der Hälfte des Senfs sowie etwas Milch mischen, salzen und pfeffern. Den Fisch mit der Paste bestreichen und in Mehl wenden.
Öl erhitzen und den Fisch von allen Seiten 10 Minuten darin braten. Warm stellen.
Butter erhitzen. Mehl (1) einrühren und hellgelb werden lassen. Milch (1), Brühe, den restlichen Senf, Salz und Pfefferpaste zugeben. Unter ständigem Rühren aufkochen, damit sich keine Klümpchen bilden.
Möhren, Sellerie sowie Porree sehr klein schneiden und in die Sauce geben. 10 Minuten köcheln. Den Fisch auf einer Platte anrichten und mit der Sauce übergiessen.
Beilage: Brot, Yams oder Taro (Cocoyams).
Taro: Cocoyams heissen die weniger edlen Vettern der königlichen Yamswurzel. Ihre Vielfalt ist enorm, um nur Eddös, Taro und Tannia zu nennen. Sie sitzen als Wurzel mit brauner behaarter Schale direkt unter der Erde, sind kaum grösser als Kartoffeln und werden wie Yams bzw. Kartoffeln zubereitet. In einigen Gegenden Westafrikas werden die Blätter als Gemüse gegessen.

Schweinebraten mit Senfkruste

Zutaten
2 kg Schweinskarree mit Knochen
Pfeffer & Salz
Scharfer Senf
Oliven
2 Möhren
2 Stangen Sellerie
4 Äpfel (600 g)
1/8 l Trockener Weißwein

Zubereitung
Das Fleisch salzen, pfeffern und dünn mit Senf bestreichen, mit etwas Oliven in eine Ofenform geben und 40 Minuten bei 180°C braten. Die Möhren und den Sellerie in Scheiben, die Äpfel ungeschält in Viertel, die Schalotten in Achtel schneiden. Das Gemüse und die Äpfel mit dem Weißwein zum Fleisch geben, ca. 25 Minuten weiter braten. Mit Salz abschmecken, alles zusammen auf einer Platte anrichten und heiß servieren.

Ei mit Senftunke (Senfei)

Zutaten:
25 g Sonja
20 g Zwiebeln
30 g Mehl (Type W 630)
1/2 l Knochenbrühe
6 EL Milch
40 g Senf
Basilikum (Lorbeer)
Koriander (Muskat)
Essig
Zucker
Eier

Zubereitung:
Aus Sonja, Zwiebeln und Mehl eine helle Schwitze bereiten, mit Milch glattrühren, mit Knochenbrühe auffüllen und mit Gewürzen abschmecken. Den Senf mit etwas heißer Grundtunke glattrühren und unter die nicht mehr kochende Tunke mischen. Zum Schluß mit Essig und Zucker pikant abschmecken.
Ganz nach Belieben bereiten Sie Setzeier oder auch gekochte Eier, dazu werden Salzkartoffeln gegeben.

Bier-Senf-Marinade

Bier-Senf-Marinade

Gericht: BBQ
Keyword: Marinade

Zutaten

  • 3 EL Olivenöl
  • 1 - 2 EL Bier
  • 1 TL Senf
  • 1/2 TL Senfkörner
  • 3 Stiele Petersilie klein gehackt
  • 1 TL Thymian
  • 1/2 TL Kräutersalz
  • 1/2 TL weißer gemahlener Pfeffer + ein wenig schwarzer gemahlener Pfeffer

Anleitungen

  • Alle Zutaten gut miteinander vermischen und das zu marinierende Fleisch mindestens 2 Stunden in der Marinade belassen.