Ananasquarktorte

Ananasquarktorte ohne Boden

Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit1 Std. 30 Min.
Gericht: Gebäck
Keyword: Ananas, Torte

Zutaten

  • 1 Dose Ananas klein
  • 250 Gramm Butter
  • 375 Gramm Zucker
  • 1 Packung Vanillin
  • 4 Eigelb
  • 5 Essl. Grieß
  • 1/2 Packung Backin
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Zitrone Saft
  • 1000 Gramm Magerquark
  • 4 Eiweiß

Anleitungen

  • Ananasstücke abtropfen lassen. Springform (28 cm) mit Backpapier belegen, Rand fetten und mit Semmelbrösel bestreuen. Backofen auf 175°C vorheizen. Eischnee schlagen und im Kühlschrank aufbewahren. Dann in einer großen Schüssel mit dem Schneebesen alle Zutaten der Reihe nach sorgfältig durcharbeiten. Dabei Butter, Zucker und Eigelb gut cremig schlagen. Abgetropfte Ananasstücke mit einem Löffel unterrühren und zum Schluss den Eischnee vorsichtig mit dem Löffel unterheben. Teig in die Form gleiten lassen und am Rand niedriger als in der Mitte glattstreichen. Durch diese Haube kann der Kuchen in der Mitte nicht einsinken. Ca. 1,5 Stunden backen. Bei geöffneter Ofentür auskühlen lassen.

Ananas-Fisch Ragout

Ananas-Fisch Ragout

Gericht: Fisch
Keyword: Ananas, Fisch

Zutaten

  • 500 Gramm Schellfischfilet
  • 100 ml Ananassaft
  • 1 Ananas 1500g
  • 3 Essl. Öl
  • 2 Essl. Curry
  • 100 ml Fischfond
  • 125 ml Schlagsahne
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Teel. Speisestärke
  • 100 Gramm Nordseekrabben
  • Zucker

Anleitungen

  • Schellfischfilet einige Min. in dem Ananassaft marinieren. Ananas schälen, achteln, Strunk herausschneiden und das Fruchtfleisch quer in Scheiben schneiden. Ananasscheiben in Öl andünsten, den Curry darüberstäuben und andünsten, dann den Fischfond und die Schlagsahne zugießen und alles etwa 5 Minuten kochen lassen. Fischfilet aus der Marinade nehmen, trocken tupfen, in mundgerechte Stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Marinade mit Speisestärke glatt rühren, zum Sud geben und unter Rühren aufkochen lassen. Fisch und Krabben in die Sauce geben und alles im geschlossenen Topf ca. 5-6 Minuten garen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Priese Zucker würzen. Dazu paßt Reis.

Ananascurry Gaeng Sapparot

Ananascurry Gaeng Sapparot

Gericht: Obst
Keyword: Ananas

Zutaten

  • 1 Essl. Öl
  • 1,5 Teel. Rote Currypaste
  • 400 ml Kokosmilch 1 Dose
  • 300 Gramm Ananas in Stücken 1 kleine Dose
  • 3 Essl. Fischsauce
  • 2 Essl. Brauner Zucker

Anleitungen

  • Ananas abtropfen lassen. Öl im Wok oder Pfanne erhitzen und Currypaste darin anrösten. Kokosmilch und Ananas dazugeben und erhitzen. Mit Fischsauce und Zucker würzen und alles ca. drei Minuten köcheln lassen.

Ananas-Marzipan Kuchen

Ananas-Marzipan Kuchen

Gericht: Gebäck
Keyword: Ananas

Zutaten

  • 100 Gramm Marzipanrohmasse
  • 3 Eier
  • 175 Gramm Butter oder Margarine
  • 175 Gramm Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Packung Backpulver
  • 300 Gramm Mehl
  • 1 Dose Ananasstücke mittelgroß

Anleitungen

  • Butter, Eier und Zucker schaumig rühren, Vanillezucker darunter rühren, nun die Marzipanrohmasse beifügen und kräftig durchrühren. das Mehl beifügen, mit dem letzten Drittel das Backpulver hinzufügen. wenn der Teig sehr steif ist, ein wenig vom Ananassaft unterrühren. Der Teig muß geschmeidig sein. Jetzt die Ananasstücke unterheben. eine Kastenform einfetten und den Teig einfüllen. Bei 170°C auf mittlerer Schiene backen bei Heißluft. Bei Unter- und Oberhitze etwas höhere Temperatur anwenden. Backzeit 50-60 Minuten. Nach dem Backen kurze Zeit in der Form lassen, dann stürzen. Der Kuchen schmeckt am besten, wenn man ihn 2 oder 3 Tage liegen läßt, Bevor man ihn anschneidet. ist aber auch sofort genießbar, nur muß er eigentlich ein bißchen durchziehen, dann ist er etwas feuchter und krümmelt nicht so sehr beim Schneiden.

Käse-Sahne-Torte mit Ananas

Zutaten
Biskuit
4 Eiweiß
60 Gramm Mehl
60 Gramm Speisestärke
120 Gramm Zucker
Füllung
1/2 Tasse Ananassaft
3 Eier
270 Gramm Zucker
1/2 Zitrone: Saft und Schale
12 Blätter Gelatine, weiß
500 Gramm Quark 20%
2 EL Kirschwasser zum Tränken -oder Ananassaft
2 EL Wasser
1 EL Zucker
1 Dose Ananas
1/4 l Sahne

Zubereitung
Den Boden einer Springform (28 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. Die Eiweiß mit dem Handmixer steif schlagen, Zucker
dazugeben, weiterschlagen. Die Eigelb auf Stufe 1 kurz unterziehen, die Mehl-Stärke-Mischung aufsieben und unterheben. Biskuitteig in die Form füllen und bei 175°C auf der unteren Schiene 30-35 Minuten backen. Am nächsten Tag durchschneiden.
Die abgetropften Ananasscheiben in Stückchen schneiden. Für die Käse- Sahne-Masse die Gelatine 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen, dann fest ausdrücken.
Drei Eigelb mit dem Zucker schaumig rühren, Zitronensaft und -schale sowie den Quark unterrühren. Den Ananassaft erhitzen, die ausgedrückte Gelatine darin auflösen.
Den Gelatinesaft mit dem Handrührer in die Quarkmasse einrühren. Wenn die Masse beginnt, fest zu werden, geschlagene Sahne
unterziehen, zum Schluss den Eischnee.
Das Wasser mit dem Zucker aufkochen, das Kirschwasser zugeben. Mit der Flüssigkeit die Schnittflächen von Boden und Deckel beträufeln. (Nichtalkoholische Variante: Ananassaft verwenden).
Einige Ananasstückchen auf den Boden geben, den Rest in die Käsemasse. Einen Tortenring auf eine Kuchenplatte stellen, die Innenseite mit Backpapier auslegen. Den Biskuitboden hineinlegen, die Käse-Sahne- Masse hineinfüllen und mit dem Deckel abschließen. Die Torte für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren dick mit Puderzucker überstreuen.

Scharfer Gurken-Ananas-Salat mit Minze

Zutaten
10 g frischer Ingwer
2 Knoblauchzehen
4 EL Sojasauce
2 Steaks a 180 g
1/4 Ananas (oder 1 Baby-Ananas) ca. 300 g
1/2 Gurke
Sambal Oelek
1 EL Honig
2 EL Essig
6 EL Öl
Salz
2 EL geröstete, gesalzene Cashewnüsse
6 Stiele Minze

Zubereitung
Ingwer fein reiben. Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Mit Sojasauce verrühren und zusammen mit dem Fleisch in einen Gefrierbeutel geben. Gut verschließen und 30 Minuten im Kühlschrank marinieren.
Ananas schälen und vom Strunk befreien. Gurke waschen und streifig schälen. Beides in dünne Scheiben hobeln. Sambal Oelek, Honig, Essig, 4 EL Öl und etwas Salz verrühren, mit Gurken und Ananas mischen.

2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Hähnchenbrust aus der Marinade nehmen, trockentupfen und bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 5-6 Minuten braten. Cashewnüsse grob hacken. Das Fleisch in Scheiben schneiden und auf dem Gurken-Ananas-Salat anrichten. Minzblättchen von den Stielen zupfen, in Streifen schneiden und mit den Cashewnüssen über den Salat streuen.

Ananas-Mandel-Gebäck

Zutaten
400 g Rohmarzipan
200 g Puderzucker
60 g fein gehackte Ananas
2 TL frisch geriebener Ingwer
1 EL Rum
1 Eiweiß
1 Eigelb
1 EL Sahne
150 g gehobelte Mandeln

Zubereitung
Rohmarzipan mit Puderzucker verrühren und Ananas, Ingwer sowie den Rum und das Eiweiß einarbeiten. Es muss eine glatte homogene Masse entstehen. Den Backofen auf 150 Grad vorheizen. Aus der Marzipanmasse eine Rolle formen, die in Scheiben geschnitten wird. Eigelb und Sahne verrühren und die Kugeln damit bestreichen. In Mandelblättchen wälzen und etwa 15 Minuten backen.

Ananastorte mit Crème fraîche

Zutaten
Für den Mürbeteig:
200 g Mehl
1 Ei
70 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
100 g Butter
Belag:
1 Dose Ananas (850 g)
1 Dose Ananas (580 g)
abgeriebene Schale einer halben
unbehandelten Zitrone
300 g Crème fraîche
80 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
4 Eigelb
30 g Speisestärke
1 EL Ananas-Konfitüre
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung
Mehl auf ein Backbrett geben. In die Mitte eine Mulde drücken. Ei, Zucker und Vanillinzucker hinzugeben. Kaltes Fett in Flöckchen darauf verteilen. Alle Zutaten rasch zu einem Teig verkneten. In Folie wickeln und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Pie- oder Tortenform (26 cm Durchmesser) fetten. Mürbeteig auf leicht bemehlter Fläche rund ausrollen und die Form damit auslegen. Teigboden mehrmals mit einer Gabel anstechen. Im Vorgeheizten Backofen (200 Grad) ca. 15 Minuten vorbacken. Inzwischen Ananas abtropfen lassen. Zitronenschale, Crème fraîche, Zucker, Vanillinzucker, Eigelb und Speisestärke verrühren. Creme auf dem Vorgebackenen Tortenboden verstreichen. Ananasringe halbieren und fächerartig auf die Creme legen. Bei gleicher Temperatur noch ca. 30-35 Minuten backen. Ananaskonfitüre erwärmen, durch ein Sieb streichen und den warmen Kuchen damit glasieren. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben. Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde (ohne Wartezeit)

Ananas-Sahne-Torte

Zutaten
Bisquitboden:
6 Eier
180 g Zucker
180 g Mehl
2 TL Backpulver
Füllung:
1 Dose Ananas; grosse Dose
3 Becher Süsse Sahne
3 Päckchen Sahnesteif

Zubereitung
Zuerst wird der Bisquitboden 30 Min. bei 175°C gebacken und abkühlen lassen. Den erkalteten Tortenboden zweimal durchschneiden. Eine Scheibe Ananas zurückbehalten und in 16 Stücke schneiden. Die restlichen Ananas im Mixer pürieren. Zwei Becher Sahne mit 2 Packungen Sahnesteif schlagen und unter die Ananasmasseziehen. Man gibt die Hälfte dieser Masse auf den unteren Tortenboden, dann wird der 2. Boden aufgesetzt und mit der restlichen Masse bestrichen. Deckel auflegen. Nun den restlichen Becher Sahne mit Sahnesteif schlagen und die Torte rundherum damit bestreichen. Auf die Oberseite 16 Rosetten spritzen und mit den zurückbehaltenen Ananasstückchen belegen.

Ananas-Creme-Torte

Zutaten
160 g Mehl
180 g Zucker
4 Eier
80 g Butter oder Margarine
2 EL Johannisbeermarmelade
1 dünner Biskuitboden ohne Rand
2 EL Weinbrand
10 Scheiben Ananas aus der Dose
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
gut 1/2 l Milch, Salz
40 g geröstete Mandelblättchen
1/4 l frische Sahne
1 Päckchen Sahnesteif
1 EL gehackte Pistazien

Zubereitung
Mehl, 50 g Zucker, 1 Eigelb und kalte Butter oder Margarine rasch zu einem glatten Teig verkneten. 30 Minuten kalt stellen. Dann auf dem Boden einer Springform (26cm) ausrollen, mehrmals einstechen. Bei 200°C etwa 20 Minuten backen. Sofort vom Blech lösen, abkühlen lassen. Mit Johannisbeermarmelade bestreichen, Biskuitboden drauflegen, gut andrücken und mit Weinbrand beträufeln. Ananasscheiben abtropfen lassen. Puddingpulver mit 3 El. Milch und 3 Eigelb verquirlen. 4 Eiweiß steif schlagen. Dabei 100 g Zucker einschlagen. 1/2 l Milch mit 1 Prise Salz und 1 El. Zucker aufkochen. Puddingpulver einrühren. Eischnee darunterheben. Pudding kurz aufkochen. Etwas Creme auf den Tortenboden streichen. 7 Ananasscheiben drauflegen. Springformrand mit einem Alufolienstreifen auslegen, darübersetzen. Creme einfüllen, glatt streichen und erkalten lassen. Springformrand entfernen. Den Tortenrand mit Mandelblättchen bewerfen. Sahne mit 1 El. Zucker und Sahnesteif schlagen. Die Torte damit garnieren. Mit Ananasstückchen und Pistazien schmücken.