Amaretto-Mandel Torte

Amaretto-Mandel Torte

Gericht: Gebäck
Keyword: Torte

Zutaten

  • 5 Eier Klasse 3, getrennt
  • 75 Gramm Zucker
  • 50 Gramm Marzipanrohmasse
  • 8 Essl. Amaretto Bittermandellikör
  • 100 Gramm Mehl
  • 20 Gramm Speisestärke
  • 2 Teel. Backpulver
  • 100 Gramm Gemahlene Mandeln
  • 100 Gramm Butter
  • 100 Gramm Dunkle Kuchenglasur
  • 50 Gramm Pinienkerne

Anleitungen

  • Eigelb, Zucker, Marzipan, 2 EL Amaretto Mandeln und geschmolzenes Fett unterrühren. Eiweiß steif schlagen, unter die Mandelmasse heben. Teig in eine gefettete und bemehlte Springform (26 cm Durchmesser) geben. Im 200°C heißen Ofen auf der Schiene von unten 35 Minuten backen. Eventuell abdecken. Mehrmals einstechen, mit 6 EL Amaretto beträufeln, abkühlen lassen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten. Glasur nach Vorschrift schmelzen, die Torte damit bestreichen und mit Pinienkernen bestreuen.

Ananas-Mandel-Gebäck

Zutaten
400 g Rohmarzipan
200 g Puderzucker
60 g fein gehackte Ananas
2 TL frisch geriebener Ingwer
1 EL Rum
1 Eiweiß
1 Eigelb
1 EL Sahne
150 g gehobelte Mandeln

Zubereitung
Rohmarzipan mit Puderzucker verrühren und Ananas, Ingwer sowie den Rum und das Eiweiß einarbeiten. Es muss eine glatte homogene Masse entstehen. Den Backofen auf 150 Grad vorheizen. Aus der Marzipanmasse eine Rolle formen, die in Scheiben geschnitten wird. Eigelb und Sahne verrühren und die Kugeln damit bestreichen. In Mandelblättchen wälzen und etwa 15 Minuten backen.

Orangen-Mandel-Schnitten

Zutaten
300 g Mehl
3 Eier (M)
200 g Butter; kalt
1 Prise Salz
100 g Puderzucker; gesiebt (I)
400 g Mandeln; abgezogen
250 g Puderzucker; (II)
4 Orangen
1 Ingwerwurzelstueck (3 cm)

Zubereitung
Für den Mürbeteig das Mehl auf die Arbeitsfläche schütten, in die Mitte eine Mulde drücken. Die Eier trennen, das Eigelb in die Mulde geben. Die Butter in Stücke schneiden, mit Salz und Puderzucker (I) auf dem Mehlrand verteilen.
Alle Zutaten von der Mitte aus zu einem glatten Teig verkneten. Auf einem Backblech leicht ausrollen und auf Backblechgrösse auseinanderdrücken. Mehrmals mit einer Gabel einstechen und 30 Minuten kühl stellen. Die Mandel in der Mühle mahlen und mit dem Puderzucker (II) mischen. Die Orangenschale dünn abreiben. 100 ml Saft auspressen. Den Ingwer schälen und sehr fein hacken. Das Eiweiss halb steif schlagen. Orangenschale, Ingwer und Orangensaft unterrühren. Mit den Mandeln mischen und locker auf dem Mürbeteig verteilen. Im vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene bei 175°C 25 Minuten backen. Den Kuchen auf einem Gitter etwas abkühlen lassen. Noch warm auf dem Blech in Streifen, Dreiecke oder Quadrate schneiden. Nach Belieben mit Zuckerguss, Orangenspänen oder Orangenguss garnieren.
Mit Orangenspänen: Die Schale unbehandelter Orangen in dünnen Streifen von der Frucht schneiden (Julienereisser)
Mit Zuckerguss: 250 g gesiebten Puderzucker, 1 Eiweiss und 2 El Zitronensaft mit den Quirlen des Handrührers zu einem festen Guss verrühren. Auf’s Gebäck spritzen oder streichen.
Mit Orangenguss: 250 g Puderzucker mit 5-6 El Orangensaft verrühren, den Guss auf die warmen Mandel-Orangen-Schnitten geben.

Pfirsich-Mandel-Torte

Zutaten
Biskuit
4 Eier
125 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
50 g Speisestärke
75 g Mehl
1 TL Backpulver, gestrichen
Füllung
1 l Sahne
4 Päckchen Vanillinzucker
4 Päckchen Sahnefestiger
2 Dosen Pfirsichhaelften (à 850 g incl. Saft)
Dekoration
300 g Mandeln, gehobelt
1 EL (-2) Butter
120 g Zucker, ca.

Zubereitung
Zuerst die Mandeln rösten, denn sie brauchen lange, bis sie ausgekühlt sind. Dafür die Butter in einer grossen Pfanne schmelzen (am besten in einer beschichteten) und die Hälfte des Zuckers dazugiessen. Die Mandeln darauf geben und den restlichen Zucker auf den Mandeln verteilen. Die Mandeln bei mittlerer bis starker Hitze unter ständigem Rühren bräunen. Wenn sie genügend Farbe angenommen haben, die gebräunten Mandeln sofort auf einen kalten gebutterten Teller umfüllen, damit sie nicht verbrennen (wenn man den Teller nicht einfettet, bleiben die Mandeln daran kleben).
Für den Biskuit die Eier mit Zucker und Vanillinzucker so lange rühren, bis eine cremige, weissliche Masse entstanden ist. Das Mehl mit Speisestärke und Backpulver vermischen, darüber sieben und mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben. Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Boden einer Springform (28 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen und den Teig in die Form giessen. Ca. 25 bis 30 Minuten backen, anschliessend das Backpapier
abziehen und den Biskuit auf einem Tortengitter auskühlen lassen. Danach den Tortenboden zweimal durchschneiden, so dass drei etwa gleich dicke Lagen entstehen.
Die Pfirsiche in einem Sieb gut abtropfen lassen (den Saft anderweitig verwenden) und dann in Spalten schneiden. Die Sahne mit dem Vanillinzucker und dem Sahnefestiger steif schlagen. Die unterste Biskuitlage dünn mit Sahne bestreichen und die Hälfte der Pfirsichspalten gleichmässig darauf verteilen. Wenig Sahne (ca. 4-5 EL) darüber streichen und den zweiten Boden auflegen. Dann ebenso verfahren wie mit dem ersten Boden. Zum Schluss den oberste Boden darauf setzen und die Torte oben und an den Seiten gleichmässig mit Sahne einstreichen. Die gebräunten und inzwischen erkalteten Mandeln auf die Oberfläche schichten. Ein paar einzelne Mandeln als Dekoration auf die Seite der Torte setzen.