Ananasquarktorte

Ananasquarktorte ohne Boden

Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit1 Std. 30 Min.
Gericht: Gebäck
Keyword: Ananas, Torte

Zutaten

  • 1 Dose Ananas klein
  • 250 Gramm Butter
  • 375 Gramm Zucker
  • 1 Packung Vanillin
  • 4 Eigelb
  • 5 Essl. Grieß
  • 1/2 Packung Backin
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Zitrone Saft
  • 1000 Gramm Magerquark
  • 4 Eiweiß

Anleitungen

  • Ananasstücke abtropfen lassen. Springform (28 cm) mit Backpapier belegen, Rand fetten und mit Semmelbrösel bestreuen. Backofen auf 175°C vorheizen. Eischnee schlagen und im Kühlschrank aufbewahren. Dann in einer großen Schüssel mit dem Schneebesen alle Zutaten der Reihe nach sorgfältig durcharbeiten. Dabei Butter, Zucker und Eigelb gut cremig schlagen. Abgetropfte Ananasstücke mit einem Löffel unterrühren und zum Schluss den Eischnee vorsichtig mit dem Löffel unterheben. Teig in die Form gleiten lassen und am Rand niedriger als in der Mitte glattstreichen. Durch diese Haube kann der Kuchen in der Mitte nicht einsinken. Ca. 1,5 Stunden backen. Bei geöffneter Ofentür auskühlen lassen.

Amaretto-Mandel Torte

Amaretto-Mandel Torte

Gericht: Gebäck
Keyword: Torte

Zutaten

  • 5 Eier Klasse 3, getrennt
  • 75 Gramm Zucker
  • 50 Gramm Marzipanrohmasse
  • 8 Essl. Amaretto Bittermandellikör
  • 100 Gramm Mehl
  • 20 Gramm Speisestärke
  • 2 Teel. Backpulver
  • 100 Gramm Gemahlene Mandeln
  • 100 Gramm Butter
  • 100 Gramm Dunkle Kuchenglasur
  • 50 Gramm Pinienkerne

Anleitungen

  • Eigelb, Zucker, Marzipan, 2 EL Amaretto Mandeln und geschmolzenes Fett unterrühren. Eiweiß steif schlagen, unter die Mandelmasse heben. Teig in eine gefettete und bemehlte Springform (26 cm Durchmesser) geben. Im 200°C heißen Ofen auf der Schiene von unten 35 Minuten backen. Eventuell abdecken. Mehrmals einstechen, mit 6 EL Amaretto beträufeln, abkühlen lassen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten. Glasur nach Vorschrift schmelzen, die Torte damit bestreichen und mit Pinienkernen bestreuen.

Amarettinitorte

Amarettinitorte

Gericht: Gebäck
Keyword: Torte

Zutaten

Für den Belag:

  • 75 Gramm Amarettini ohne Hagelzucker - gibt es abgepackt in der Kekstheke
  • 5 Blatt Weiße Gelatine
  • 3 Packung Cappuccino-Pulver
  • 250 ml Kochendes Wasser
  • 250 ml Schlagsahne
  • 1 Packung Bourbon-Vanille-Zucker
  • 100 Gramm Mascarpone italienischer Frischkäse

Für den Boden:

  • 100 Gramm Amarettini
  • 125 ml Schlagsahne
  • Kakaopulver

Anleitungen

  • Für den Belag Amarettini in einen Gefrierbeutel geben, den Beutel verschließen und die Amarettini mit einer Teigrolle zerdrücken. Gelatine nach Packungsaufschrift einweichen. Cappuccino-Pulver mit Wasser anrühren. Die Gelatine ausdrücken. In dem Capuccino auflösen und abkühlen lassen. Wenn die Creme anfängt dicklich zu werden, Schlagsahne mit Vanille-Zucker steif schlagen. Mascarpone, Amarettinibrösel und Sahne unter die Creme heben. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte viereckige Form (20 x 20 cm) oder Springform (Durchmesser 20 cm ) füllen und glattstreichen. Für den Boden Amarettini mit der Spitze nach unten dicht an dicht auf die Masse legen und leicht andrücken. Die Torte etwa 2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. Die Torte auf eine Tortenplatte stürzen. Sahne steif schlagen und wellenartig auf der Torte verteilen. Die Torte mit Kakao bestäubt servieren.

Schwarz-weiße Käsetorte

Zutaten

Für den Boden:
70g Butter
150g Butterkekse

50g Gemahlene Mandeln
Für die Füllung:
100g Zartbitter-Schokolade
600g Frischkäse
200g Zucker
1 Packung Vanille-Zucker
4 Eier
30g Mehl
30g Kakao
Zubereitung:

Die Butter schmelzen. Die Butterkekse in einer Küchenmaschine mahlen oder in einen Gefrierbeutel füllen und mit einem Nudelholz
zerbröseln. Die Kekse mit Mandeln und Butter mischen und in eine Springform am Boden andrücken. Kühl stellen.

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Frischkäse, Zucker, Vanille- Zucker und Eier glatt rühren. Die Hälfte der Frischkäsecreme mit Mehl mischen. Die restliche Creme mit Schokolade und Kakao verrühren. Sahne steif schlagen. Je 50 Gramm Sahne unter die beiden Mischungen heben. Von den Cremes abwechselnd je zwei bis drei Esslöffel mittig auf den Boden geben, sodass helle und dunkle Ringe entstehen. Zum Schluss die Füllung mit einer Gabel vorsichtig verrühren. Bei 130 Grad Umluft circa 50 Minuten backen.

Quelle: de.rec.mampf

Kürbis-Apfel-Torte

Zutaten
Zutaten für den Teig:
115 ml  Buttermilch
200 g  Geraspelter Hokkaido-Kürbis
1 großer geraspelter Apfel
2 Tl frisch gemahlene Vanille-Schote
170 g  Weiche Butter
200 g  Brauner Zucker
200 g  Weißer Zucker
3 Eier
1 Eigelb
180 g  Mehl
75 g  Kakao
2 Tl Backpulver
1 Tl Backnatron
1/2 Tl Salz
Zutaten für die Füllung:
200 g  Frischkäse
200 g  Puderzucker
1/4 Tl Zimt
1 Tl Vanille-Pulver
3 Messerspitze Fettlösliche orange Lebensmittelfarbe
200 ml  Geschlagene Schlagsahne
Zutaten für die Glasur:
1 El Butter
150 g  Gehackte Zartbitter-Schokolade
50 ml  Wasser
50 g  Puderzucker
2-3 El Saure Sahne

Zubereitung
Buttermilch, Kürbis, Apfel und Vanille verrühren. Butter und Zucker schaumig schlagen, Eier und Eigelb unterziehen. Mehl, Kakao, Backpulver und Natron miteinander vermischen und im Wechsel mit der Kürbis-Apfel-Masse unter die Eimasse rühren. Teig auf zwei mit Backpapier ausgelegte 20-Zentimeter-Springformen verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad circa 35 Minuten backen. Auskühlen lassen und danach einmal durchschneiden.
Frischkäse, Puderzucker, Zimt, Vanille-Pulver und Lebensmittelfarbe verrühren, die Sahne unterziehen. Den Tortenboden mit einem Viertel der Creme bestreichen und mit dem zweiten Boden belegen. Die Torte mit der restlichen Creme bestreichen und 60 Minuten in die Kühlung stellen.
Butter und Schokolade schmelzen. Wasser und Puderzucker köcheln lassen, die saure Sahne einrühren und unter die Schoko-Creme rühren. Anschließend etwas anschwitzen und über die Torte gießen.

Schwarzwälder Heidelbeertorte

Zutaten
80 g Butter
40 g Zucker
1 Prise Salz
1 Eigelb
160 g Mehl
Füllung
500 g Heidelbeeren
20 ml Orangenlikör
8 Blätter Weiße Gelatine
1/2 l Sahne
50 g Zucker
1 Packung Weißer Tortenguss

100 g Geröstete Mandelblättchen

Zubereitung
Die erstgenannten Zutaten zu einem Knetteig verarbeiten und 30 Minuten kalt stellen. Anschließend den Teig ausrollen und den Boden einer Springform mit 26 cm Durchmesser damit auslegen. Nach Vorschrift backen.
Gewaschene, abgetropfte Heidelbeeren mit Likör beträufeln und 30 Minuten ziehen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und bei schwacher Hitze unter Rühren auflösen. Sahne mit Zucker steif schlagen und Gelatine unterrühren. 3/4 der Heidelbeeren unterheben.
Mit Hilfe eines Tortenringes die Heidelbeersahne auf dem Boden verstreichen. Die restlichen Heidelbeeren darauf verteilen. Tortenguss nach Vorschrift zubereiten und über die Beeren gießen. Den Rand mit Mandelblättchen garnieren.
Die Torte im Kühlschrank fest werden lassen.
Back-/Kochzeit: 150 Minuten bei 220°C

Prinz-Eugen-Torte

Zutaten
Teig:
7 Eier
210 g Zucker
100 g Butter
180 g gute Halbbitter-Schokolade
210 g gemahlene Haselnüsse
1,5 EL Kakao (ohne Zucker)
5 EL Mehl
1,5 TL Backpulver
Füllung:
3 Becher Sahne
1 Beutel Vanillinzucker
1 Beutel Sahnesteif
1 Tafel gute Halbbitter-Schokolade (1/2 für die Füllung, 1/2 für die Streusel)

Zubereitung
Eier trennen. Eigelb, Zucker und Butter schaumig rühren, dann die restlichen Zutaten (bis auf Eiweiß) unterziehen. Eiweiß steif schlagen, den Eischnee (bleibt mit ein wenig Zucker übrigens länger steif!) vorsichtig unter die Masse heben. Backen: 30 Minuten bei 200 Grad auf der mittleren Schiene. Füllung: Nun wird der Kuchen wie folgt ausgehöhlt: Mit einem Messer wird ca. 1 cm vom äußeren Rand ringsherum bis ca. 1 cm über den Boden eingeschnitten. Das Innere des Kuchens wird dann mit einem Esslöffel ausgeschabt. Die zerkleinerten Krümel werden jetzt mit der geschlagenen Sahne (Sahne + Vanillinzucker + Sahnesteif) und der geriebenen halben Tafel Schokolade gemischt. Damit wird der Kuchen wieder gefüllt. Die andere halbe Tafel Schokolade wird erst jetzt auf den Kuchen verreiben. Auf keinen Fall fertige Streusel verwenden! Den Kuchen immer im Kühlschrank aufbewahren. Die Schokolade sollte vor der Verarbeitung gut gekühlt werden.

Preiselbeertorte mit Dunklem Boden

Zutaten
Teig
4 Eigelb
3 EL Warmes Wasser; bis 1/3 mehr
160 Gramm Zucker
1 Packung Vanillezucker
4 Eiweiß
65 Gramm Mehl
65 Gramm Speisestärke
3 EL Kakao
1 TL Backpulver, gestrichen
Füllung
200 ml Preiselbeerkompott, ca. -400 g
1/2 l Sahne
2 Packung Sahnesteif
1 Packung Vanillezucker
Schokoladenraspel

Zubereitung
Eigelb mit Wasser, Zucker und Vanillezucker gut schaumig rühren. Steif geschlagenen Eischnee auf die Eigelbcreme geben. Mehl, Stärke, Backpulver und Kakao mischen, auf den Eischnee sieben und alles vorsichtig unter die Eigelbcreme ziehen. Teig in eine mit Pergamentpapier ausgelegte Springform füllen und 30-40 Minuten bei 180 – 200 Grad backen.
Nach dem Erkalten die Torte zweimal durchschneiden.
Preiselbeerkompott glattrühren, 2 EL zum Verzieren zurücklassen. Sahne mit Vanillezucker steif schlagen, die Hälfte der Sahne mit dem Kompott verrühren, die Torte mit Preiselbeersahne füllen, von außen mit Sahne bestreichen, mit Sahneringen, Preiselbeerkompott und Schokoladenraspel verzieren.

Käse-Sahne-Torte mit Ananas

Zutaten
Biskuit
4 Eiweiß
60 Gramm Mehl
60 Gramm Speisestärke
120 Gramm Zucker
Füllung
1/2 Tasse Ananassaft
3 Eier
270 Gramm Zucker
1/2 Zitrone: Saft und Schale
12 Blätter Gelatine, weiß
500 Gramm Quark 20%
2 EL Kirschwasser zum Tränken -oder Ananassaft
2 EL Wasser
1 EL Zucker
1 Dose Ananas
1/4 l Sahne

Zubereitung
Den Boden einer Springform (28 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. Die Eiweiß mit dem Handmixer steif schlagen, Zucker
dazugeben, weiterschlagen. Die Eigelb auf Stufe 1 kurz unterziehen, die Mehl-Stärke-Mischung aufsieben und unterheben. Biskuitteig in die Form füllen und bei 175°C auf der unteren Schiene 30-35 Minuten backen. Am nächsten Tag durchschneiden.
Die abgetropften Ananasscheiben in Stückchen schneiden. Für die Käse- Sahne-Masse die Gelatine 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen, dann fest ausdrücken.
Drei Eigelb mit dem Zucker schaumig rühren, Zitronensaft und -schale sowie den Quark unterrühren. Den Ananassaft erhitzen, die ausgedrückte Gelatine darin auflösen.
Den Gelatinesaft mit dem Handrührer in die Quarkmasse einrühren. Wenn die Masse beginnt, fest zu werden, geschlagene Sahne
unterziehen, zum Schluss den Eischnee.
Das Wasser mit dem Zucker aufkochen, das Kirschwasser zugeben. Mit der Flüssigkeit die Schnittflächen von Boden und Deckel beträufeln. (Nichtalkoholische Variante: Ananassaft verwenden).
Einige Ananasstückchen auf den Boden geben, den Rest in die Käsemasse. Einen Tortenring auf eine Kuchenplatte stellen, die Innenseite mit Backpapier auslegen. Den Biskuitboden hineinlegen, die Käse-Sahne- Masse hineinfüllen und mit dem Deckel abschließen. Die Torte für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren dick mit Puderzucker überstreuen.

Sahnige Eierlikör-Himbeertorte

Zutaten
4 Eier
250 Gramm Zucker
2 Packungen Vanillinzucker
200 Gramm Mehl
1/2 Packung Backpulver
300 Gramm Tk-Himbeeren
3 Blätter Gelatine
250 Gramm Mascarpone
250 Gramm Magerquark
150 ml Eierlikör
400 Gramm Schlagsahne
Schokoröllchen
Minze
Backpapier
Gefrierbeutel

Zubereitung
Eier trennen. Eiweiß und 4 El kaltes Wasser steif schlagen. 150 g Zucker und 1 Pk Vanillinzucker dabei einrieseln lassen. Eigelb unter den Eischnee ziehen. Mehl und Backpulver mischen und unterheben.
Masse in einer am Boden mit Backpapier ausgelegten Springform (26 cm) glatt streichen. Im heißen Backofen bei 175 Grad 25-30 Minuten backen. Biskuit auf ein Gitter stürzen, Papier abziehen, auskühlen lassen.
Himbeeren auftauen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mascarpone mit Quark und 100 g Zucker verrühren. Gelatine ausdrücken, auflösen, mit 100 ml Likör verrühren und tröpfchenweise in die Quarkmasse rühren. 200 g Sahne steif schlagen. Sobald die Quarkmasse zu gelieren beginnt, Himbeeren, bis auf einige zum Verzieren, und
Sahne unterheben.
Biskuit quer halbieren. Um den unteren Boden einen Tortenring legen.Quarcreme daraufstreichen. Zweiten Boden daraufsetzen, ca 2 Stunden kalt stellen.
200 g Sahne steif schlagen, dabei 1 Pk Vanillinzucker einrieseln lassen. Torte rundum mit Sahne einstreichen. 50 ml Likör in einen Gefrierbeutel füllen, eine kleine Ecke abschneiden und Schlieren auf die Torte spritzen. Mit restichen Himbeeren, Schokoröllchen und Minze verzieren.