Seelachs auf Senfmöhren

Zutaten
1,5 kg Mohrrüben
750 g Alaska-Seelachs (TK)
2 Becher Schmand
1 Bund Petersilie, fein gehackt
250 ml Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
Senf

Zubereitung
Den Seelachs bei Zimmertemperatur über Nacht auftauen lassen. Die Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden. Nun die Möhren in der Gemüsebrühe 10-15 schmoren. Nun den Schm,and mit ca. EL Senf und 2/3 der gehackten Petersielie gut vermischen.
Zwei Drittel der Schmand-Mischung unter die Möhren mischen und in eine Auflaufform geben. Den Fisch gut trocken tupfen und salzen und pfeffern. Den Fisch auf den Möhren verteilen und den rest der Schmand- Soße darüber geben.

Alles nun 20 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 200°C garen lassen und mit Petersilie bestreut servieen.

Lachs und Seelachs im Lauchmantel

Zutaten
400 g Lachsfilet
400 g Seelachsfilet
1 Zitrone (Saft)
Salz
1 EL 5-Gewürze-Pulver
2 Stangen Lauch
Frischer Thymian
3/4 l Gemüsebrühe

Zubereitung
1. Die Fischfilets in Streifen schneiden und diese in 4cm lange Stücke. Fischstücke mit Zitronensaft beträufeln, mit Salz und 5-Gewürze-Pulver würzen.
2. Lauchstangen putzen, der Länge nach halbieren, waschen. Im Wok in der Gemüsebrühe 5 Minuten blanchieren, herausnehmen und abtropfen lassen.
3. Je ein Stück Lachs und ein Stück Seelachs mit Lauch umwickeln, mit frischem Thymian und weißem Pfeffer würzen und in den Dämpfeinsatz geben. Die Fischröllchen über der Gemüsebrühe im Wok 20 bis 25 Minuten dämpfen. Mit einer Ingwer-Schnittlauch-Sauce servieren.

Fischsuppe mit Zucchini

Zutaten
3 Zwiebeln
300 g Zucchini
2 EL Öl
2 Knoblauchzehen
1/2 l Brühe
800 g Dose Tomaten
Salz, Cayennepfeffer
600 g Seelachsfilet
Dill,Zucker

Zubereitung
Zwiebeln in Ringe schneiden, Zucchini halbieren und in Scheiben schneiden, beides in Öl andünsten. Knoblauchzehen durchpressen und zugeben. Brühe, Dosentomaten dazugeben, mit Salz und Cayennepfeffer würzen, 5 Minuten kochen lassen. Seelachsfilet in Stücke schneiden, in die Suppe geben, 5 Minuten ziehen lassen, gehackten Dill zugeben und mit etwas Zucker abschmecken.

Fischpäckchen im Lauchmantel

Zutaten
400 g Lachsfilet
400 g Seelachsfilet
1 Zitrone; Saft davon
Salz
1 EL Fünfgewürz-Pulver
2 Stangen Lauch
frischer Thymian
weißer Pfeffer
3/4 l Gemüsebrühe

Zubereitung
Fischfilets in Streifen schneiden und diese in 4 cm lange Stücke. Fischstücke mit Zitronensaft beträufeln, mit Salz und Fünfgewürz-Pulver würzen. Lauchstangen putzen, der Länge nach halbieren und waschen. Im Wok in der Gemüsebrühe 5 Minuten blanchieren, herausnehmen und abtropfen lassen. Je ein Stück Lachs und ein Stück Seelachs mit Lauch umwickeln, mit frischem Thymian und weißem Pfeffer würzen und in den Dämpfeinsatz des Wok geben. Die Fischröllchen über der Gemüsebrühe 20 bis 25 Minuten dämpfen. Mit einer Ingwer-Schnittlauch-Sauce servieren.

Bokuto (Seelachs)

Zutaten
Ingwer, gemahlen
Kreuzkümmel
Salz
Gemüse
4 Zwiebel
4 Scheibe Fenchel
2 Tomate
200 g Bambussprossen
800 g Blattspinat
Gewürze
4 Knoblauchzehe
Außerdem
8 EL Erdnussöl
500 g Seelachs
200 g Japanische Weizenmehlnudeln

Zubereitung
Die Knoblauchzehe hacken, die Zwiebel klein schneiden. Den Blattspinat mit der Zwiebel und dem Knoblauch in dem Öl ca. 10 Minuten anbraten. Dann den Spinat mit Salz, dem gemahlenen Ingwer und dem Kreuzkümmel würzen. Die Scheibe Fenchel und die Sprossen dazugeben und kurz mit anbraten. Parallel dazu die Weizenmehlnudeln kurz aufkochen und ca. 6 Minuten ziehen lassen. Den Lachs separat anbraten und mit Salz und etwas gemahlenen Ingwer würzen. Das Gericht auf einen Teller legen, mit den geviertelten Tomaten garnieren und servieren.

Hongkong-Fisch mit Lauch

Zutaten:
450 g Seelachsfilet
6 EßL dunkle Sojasauce
4 Stangen Lauch
4 TL Erdnussöl (ersatzweise Pflanzenöl)
100 ml Reiswein (ersatzweise Weißweinessig)
250 g Sojasprossen
250 g Bambussprossen (Konserve)
250 g grüner Thai-Spargel (ersatzweise Spargel)
50 ml Gemüsebrühe
1 EßL Zucker
Pfeffer
Einige Tropfen Süßstoff
320 g gegarter Reis

Zubereitung: Fischfilet in grobe Stücke schneiden und mit 1 Esslöffel Sojasauce beträufeln. Lauch in grobe Stücke schneiden. Nun zwei Teelöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und den Fisch darin etwa zwei Minuten anbraten, Reiswein angießen und weitere 2 Minuten ziehen lassen.
Nun das restliches Öl im Wok erhitzen, Lauch, Soja-, Bambussprossen und Spargel bei starker Hitze kurz anbraten. Die restliche Sojasauce, Brühe und Zucker an den Fisch gießen. Zugedeckt ca. 5 Minuten garen und zum Lauchgemüse geben. Kurz aufkochen und mit Pfeffer und Süßstoff abschmecken und mit Reis servieren.

Seelachs ganz anders

Zutaten
1kg Seelachs
5 Möhren
2 Zwiebeln
3 große Kartoffeln
1 Porreestange
4 Gartentomaten
Lorbeer
Piment
Pfeffer
Salz
1/2 1 Rotwein (Bordeaux)
etwas süße Sahne

Zubereitung:
Zwiebeln und Möhren kleinschneiden und in einer Pfanne in Öl etwa 10 Minuten bei kleiner Hitze anbraten. Dann drei in Stücke geschnittene Tomaten, Kartoffeln und Porree zugeben, pfeffern und salzen. Kurz darauf den Wein, Lorbeer und Piment zugeben und etwa 20 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit die restliche Tomate in kleine und den Fisch in große Stücke schneiden. Kurz vor Ende der Garzeit den Fisch und die Tomatenstückchen zugeben, nochmals abschmecken, etwas Sahne zugeben und eventuell etwas anbinden.