Tee-Zitronenlimonade

Tee-Zitronenlimonade

Gericht: Getränke
Keyword: Tee

Zutaten

  • 8 Teel. Assamtee
  • 60 Gramm Zucker
  • 2 Zitronen
  • Eiswürfel
  • 1 Liter Wasser

Anleitungen

  • Zucker im kochenden Wasser auflösen, damit die Teeblätter überbrühen und 5 Minuten ziehen lassen. Abseihen und Zitronensaft darüber geben. Eiswürfel in die Gläser geben und Tee einschenken.

Notizen

Tipp 1: Probieren sie andere Fruchtsäfte aus, zum Beispiel Johannisbeersaft.
Tipp 2: Machen sie aus dem Fruchtsaft Eiswürfel, und geben sie diese hinzu

Ingwertee

Ingwer

Adrak Chai - Ingwertee

Gericht: Tee
Keyword: Ingwer

Zutaten

  • 1150 ml Wasser
  • 3 Essl. Fein geriebener frischer Ingwer
  • 4 Essl. Zucker
  • 3 Essl. Honig (alternativ zum Zucker)
  • 1 Prise Pfeffer
  • 3 Essl. Zitronen- oder Orangensaft

Anleitungen

  • Das Wasser und den Ingwer in einem unbedeckten Topf etwa 10 Minuten kochen lassen. Nun den Zucker bzw. Honig hineinrühren, bis er sich aufgelöst hat. Den Tee durch ein Sieb gießen und den Ingwer fest auspressen, um soviel Ingwerextrakt wie möglich im Tee zu haben. Nun den Pfeffer und den Zitronen bzw. Orangensaft zufügen. Heiß servieren.

The Colobo

Zutaten
1 l starker schwarzer Tee
6 El Grenadine
1/8 l geschlagene süße Sahne
1 Prise Zimt und Zucker

Zubereitung
Tee kochen und die Grenadine dazugeben. In die hitzebeständigen Gläser verteilen, mit der Sahnehaube dekorieren und zum Schluss mit Zimt und Zucker bestreuen.

Tee-Eier (chaye dan)

Zutaten
2 Eier
1-2 EL schwarzer Tee (in China wird auch oft grüner verwendet)
1 EL Fünf-Gewürze-Pulver
2 EL Sojasoße
1 EL Salz

Zubereitung
Wasser mit den Gewürzen zum Kochen bringen. Wenn es kocht, die Hitze zurücknehmen und die Eier in diesem Sud hart kochen. Nach einigen Minuten die Schale rundherum mit einem Löffel anschlagen, aber nicht abschälen. Weiter in sanft wallendem Sud mindestens eine Stunde ziehen lassen.
Man kann auch den ganzen Tag über immer mal wieder den Herd anstellen, bis der Sud aufkocht, dann abstellen und weiter ziehen lassen.

TIP: Erdnüsse gekocht (zhu huashengmi)
Auch ungeröstete, geschälte Erdnüsse können in einem Sud aus Wasser, Teeblättern, Sojasoße und Fünf-Gewürze-Pulver gekocht werden. Es dauert mindestens eine Stunde, bis sie weich sind und den Geschmack angenommen haben. sie können mit Tee-Eiern zusammen gekocht werden, so entstehen gleich zwei Vorspeisen auf einmal.

Russian Tea

Zutaten
4 cl Vodka Smirnoff
2 cl Cognac Remy Martin
2 cl Golden Sirup (engl.Zuckersirup)
1 Tl Orangenblütenwasser
1/8 l warmer Schwarzer Tee (Assam Broken)
1 Zimtstange
1 Orangenspirale
1 Limettenspirale

Zubereitung
Den warmen Tee mit dem Sirup verrühren und in ein großes Glas füllen. Die Spiralen aus den Zitrusfrucht-Schalen einhängen, die Zimtstange einlegen und die restlichen Zutaten zugeben.

Ananas Eistee

Zutaten
¼ Tasse Schwarze Teeblätter
2 Tassen Wasser – kochend
4 Tassen Wasser – kalt
1 Tasse Zucker
1½ Tassen Ananassaft
1 l Ginger-Ale
Zitronensaft; nach Geschmack
Eiswürfel

Zubereitung
Den Tee mit dem kochenden Wasser aufbrühen, 5 Minuten ziehen lassen und in das kalte Wasser sieben. Den Zucker hinzufügen und unter Umrühren Ananas- und Zitronensaft hinzufügen. Vor dem Servieren eiskaltes Ginger Ale dazugeben und mit Eiswürfeln servieren.

Teepunsch

Ein Liter schwarzer Tee, 180 g Zucker, den Saft von 2 Zitronen, 2 Flaschen Rotwein, 1 Stückchen Zimtstange, 3 Nelken und 1/8 l Rum bis kurz vor dem Sieden erhitzen, die Gewürze herausnehmen und heiß servieren.