Marinierter Wildlachs mit grünem Spargel 0 (0)

Zutaten:
320 g Rohes Wildlachsfilet
1 dl Olivenöl
25 ml Balsamico-Essig
500 g grüner Spargel
1 Limone

Zubereitung:
Das Lachsfilet in ca. 2 mm dicke Tranchen schneiden. Auf Tellern anrichten. Die Lachsstreifen mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Olivenöl und dem Balsamico-Essig marinieren. Den Spargel schälen und die holzigen Enden großzügig wegschneiden. In reichlich Salzwasser unter Zugabe der Butter während acht bis zehn Minuten knackig garen. Sorgfältig herausheben und abtropfen lassen. Noch warm auf den Tellern neben den marinierten Lachsstreifen anrichten. Die Limone in Scheiben schneiden. Das Carpaccio damit garnieren. Mit Toast servieren.

aus de.rec.mampf

Spargelabend 0 (0)

Zutaten:
300 g Spargel
2 Eier
100 g Kirschen
1 TL Dill (gehackt)
2 EL Selters
1 EL Petersilie (gehackt)
Salz
weißer Pfeffer
Muskatnuß

Zubereitung:
Zuerst den Spargel dünn schälen und in wenig siedendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Dann die Eier mit Selters, Salz, Pfeffer und Muskat schlagen. In einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze stocken lassen, das Omelett mit einem Holzlöffel auseinanderreißen. Das Ganze auf einem Teller anrichten, mit Petersilie und Dill bestreuen und den gut abgetropften Spargel dazulegen. Die gewaschenen Kirschen in einem Schälchen als Nachtisch servieren.

Heringsröllchen für Feinschmecker 0 (0)

Zutaten:
8 grüne Heringe
2 Gewürzgurken
1 Zwiebel
gewiegte Küchenkräuter
Senf
Zitronensaft oder Weinessig
etwas Salz.

Zubehör:
Geschuppte und gut gereinigte Heringe werden von Kopf, Flossen und Mittelgräte befreit, in Hälften zerlegt und nach dem 3-S- System (säubern, säuern, salzen) vorbereitet. Die Heringsfilets werden innen mit Senf bestrichen, mit den fein gewiegten Gurken, Zwiebeln und Küchenkräutern bestreut, rollmopsähnlich aufgerollt, mit einem Holzspeilchen zusammengehalten. Die Heringsröllchen läßt man in einer Senf-. Kapern-, Speck- oder Kräutertunke 6 bis 8 Minuten lang garziehen.

Schlemmer-Schnitte 0 (0)

Heringe werden ausgenommen und entgrätet. In Scheiben geschnittenes Kastenbrot wird dünn mit Butter bestrichen, das Heringsfilet daraufgelegt und mit geriebenem Käse und einigen Butterflöckchen bestreut. Dann werden diese Schnitten in der vorgeheizten Röhre überbacken, bis sie schön braun sind.

Tomaten-Quark 0 (0)

100 g Marina mit 200 g Quark schaumig rühren, mit Tomatenketschup sanft rosa färben. In der Mitte jedes Portionstellers eine geschälte Tomate legen. Quarkmasse in einen Spritzbeutel geben und die Tomate garnieren. Pumpernickel und mit Sahna gefetteten Toast dazureichen.

Gebackene Käse-Schiffchen 0 (0)

Sie teilen Semmeln in der Mitte, höhlen sie aus, bestreichen sie innen mit etwas Butter oder Margarine und füllen sie mit kleinen Schnittkäse-Würfeln. Backzeit etwa 5 Minuten im vorgeheizten Ofen, bis der Käse zu zerlaufen beginnt. Diese „Schiffchen“ mit Gurkenscheiben als „Segel“ garnieren und sofort servieren.

Rindfleischsalat 0 (0)

400 g mageres Rindfleisch kochen und in Scheiben schneiden (evtl. Reste vom Vortag). 200 g Möhrenscheiben dünsten und 100 g Zwiebelstreifen mit wenig Öl nur andünsten. Alles mischen, mit Essig. Salz und Zucker würzen und mit 100 g Mayonnaise anmachen.
Garnitur: Sechstel oder Scheiben von Ei.
Beigabe: Gutes Vollkornbrot.