Rindfleisch mit grünem Spargel aus dem Wok 0 (0)

Zutaten
500 g Grüner Spargel
Erdnußöl
2 kleine Rindersteaks
1 TL Knoblauch; gehackt
1 Tl Ingwer; gehackt
2 EL Sojasauce
1 EL Reiswein
1 TL Zucker
1 TL Sambal Oelek

Zubereitung
In einer Schüssel Sojasauce, Reiswein, Zucker und Sambal Oelek mischen. Rindfleisch in feine briefmarkengroße Stück schneiden und in die Schüssel zum Marinieren geben.
Vom Spargel holzige Enden abschneiden, evtl. etwas schälen. In ca. 4 cm lange Stücke schneiden.
Etwas Erdnußöl im Wok erhitzen, Spargelstücke dazugeben und ca. 3-5 Minuten unter Rühren braten, so daß sie noch Biß haben. Aus dem Wok auf einen Teller geben. Wieder etwas Erdnußöl erhitzen, Knoblauch und Ingwer dazugeben und kurz anbraten, dann das marinierte Fleisch mit der Marinade in den Wok geben und schnell anbraten.
Die Spargelstücke wieder dazugeben und alles durchmischen.

Quelle: de.rec.mampf/Barbara Furthmüller

Asiatisches Spargel-Gemüse aus dem Wok mit Putenmedaillons 0 (0)

Zutaten
500 g Grüner Spargel
2 Möhren
1 Frühlingszwiebel
8 Putenmedaillons
4 EL Reines Sonnenblumenöl
100 ml Reiswein
250 ml ; Wasser
Pfeffer & Salz
100 g Frische Sojabohnenkeimlinge
Frischer Koriander

Zubereitung
1. Spargel waschen, evtl. das untere Drittel schälen und in 4-5 cm lange Stücke schneiden. Möhren putzen, waschen, schälen und in 4 bis 5 cm lange dünne Stifte schneiden. Frühlingszwiebel putzen, waschen und ebenfalls in 4 bis 5 Zentimeter lange dünne Streifen schneiden.
2. Putenmedaillons waschen, trocken tupfen und flach klopfen, dann würzen.
3. In einer beschichteten Pfanne 2 EL reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen. Die Putenmedaillons darin von beiden Seiten knusprig braun braten. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
4. In einem Wok 2 EL reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen.
Spargel und Möhren darin 3 Minuten braten. Frühlingszwiebel zugeben und weitere 2 Minuten mit braten. Reiswein zugießen und ca. 5 Minuten bei mittlerer Wärmezufuhr kochen.
5. 250 ml Wasser zugießen und Gewürzmischung „Chop Suey“ einrühren.
6. Sojabohnenkeimlinge waschen, zugeben und bei geringer Wärmezufuhr weitere 5 Minuten kochen. Das Gemüse zusammen mit den Medaillons auf Tellern anrichten und mit Koriander garniert servieren. Dazu Basmati- Reis servieren.

Rindfleisch aus dem Wok 0 (0)

Zutaten:
4 Mu-Err-Pilze
500 g Rinderfilet
je 1/2 rote, grüne und gelbe Paprikaschote
1 Bund Frühlingszwiebeln
250 g Stangensellerie
1 Knoblauchzehe
1 Stück Ingwerwurzel (2 cm)
4 EL Erdnußöl
25 g Cashewkerne
2 EL Sojasauce
2 EL Reiswein (oder trockener Sherry)
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Die Pilze mit warmem Wasser bedecken und 30 Minuten quellen lassen, das Wasser mehrmals erneuern. In der Zwischenzeit das Fleisch waschen, trockentupfen und in Streifen schneiden. Das Gemüse waschen und putzen. Paprika in Streifen, Zwiebeln in Ringe, Sellerie in Scheiben schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln. Pilze aus dem Wasser nehmen, den harten Stiel herausschneiden, unter fließendem Wasser waschen und trockentupfen. In sehr feine Streifen schneiden. Das Öl in einem Wok erhitzen. Die Nüsse darin braten, bis sie duften, dann herausnehmen. Das Fleisch im verbliebenen Öl unter Rühren durchbraten. Gemüse, Knoblauch und Ingwer zugeben, knackig anbraten.
Mit Sojasauce und Reiswein ablöschen, würzen und den Pfanneninhalt unter Rühren weitere 3 Minuten garen, eventuell noch etwas Wasser angießen. Auf Teller anrichten und mit den Nüssen bestreut servieren.