Putenfilet im Käsemantel auf Spargel-Spaghettibett

Zutaten
640 Gramm Putenfilet
2 EL geriebener Parmesan
2 Eier
3 EL Mehl
125 Gramm Grüner Spargel
125 Gramm Weißer Spargel
60 Gramm Räucherspeckscheiben
170 Gramm Spaghetti
150 Gramm Strauchtomaten
2 Zweige Thymian
3 EL Olivenöl
1 TL Zucker
Salz, Pfeffer
1 Schale Kresse

Zubereitung
Tomaten abziehen, entkernen, Filets schneiden. Kresse abschneiden, zwei Eier verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen, den geriebenen Parmesan untermengen. Räucherspeckscheiben in trockener Pfanne eingedreht bei circa 100 bis 110°C im Ofen trocknen. Thymian rebbeln.
Den weißen Spargel vom Kopf zum Ende schälen, den grünen Spargel von der Mitte aus bis zum Ende schälen, jeweils die Enden etwas abschneiden. Spargel in leicht gesalzenem Wasser mit ein paar Tropfen Öl und einer Prise Zucker bissfest kochen, in schräge Stücke
teilen.
Putenmedaillons mit Salz und Pfeffer würzen, bemehlen, im Käseteig wälzen und in heißem Olivenöl beidseitig auf den Punkt braten, zur Seite ziehen und durchziehen lassen. Spaghetti in leicht gesalzenem Salzwasser bissfest kochen, gut abgetropft in eine Pfanne in heißem Olivenöl geben, den Spargel zugeben, mit unterheben, nachwürzen, Tomatenfilets zugeben, mit anschwenken, etwas gerebbelten Thymian unterziehen. Die Spaghetti in tiefem Teller anrichten, Putenmedaillons darauf setzen, Speckscheiben darauf legen, mit Kresse bestreuen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

%d Bloggern gefällt das: