Spargel mit Eiern und Tomatensauce

Zutaten
1 großer Bund Spargel, harte Enden abgeschnitten
2-3 große-Eier
1 kleine Dose Tomatensauce
3 Esslöffel natives Olivenöl extra
Knoblauchsalz nach Belieben
1 Knoblauchzehe, zerdrückt
schwarzer Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung
Den Spargel putzen und trimmen. Wenn die Stängel so dick sind wie kleine Finger, dann schneiden Sie sie der Länge nach in Viertel, sonst halbieren Sie diese in Längsrichtung.
Das Olivenöl in einer schweren Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und den Knoblauch etwa eine Minute anbraten. Den Spargel dazugeben und leicht anbraten bis er
weich und goldfarben ist. Tomatensoße und Knoblauchsalz hinzufügen und weiterkochen bis die Tomatensauce ziemlich dick ist. In der Zwischenzeit, schlagen Sie die
Eier und fügen Sie ein wenig Milch (etwa 1/2 Tasse oder so) hinzu, um sie zu verdünnen. Fügen Sie die Eier zu den Spargel und erwärmen das ganze sanft bis die Eimasse stockt.
Den Spargel auf einer Platte anrichten und mit Petersilie dekorieren und ein wenig Parmesan oder Romano-Käse über alles streuen (Romano ist das Beste).

Eier Malaga

Zutaten
8 Eier
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer nach Belieben
1/2 Teelöffel Knoblauchpulver
1/2 Teelöffel Zwiebelpulver
100 g gehackter Kochschinken
8 Spargelspitzen, gekocht und gehackt
1 Tasse (250 ml) gekochte Erbsen
4 Esslöffel (60 ml) Tomatensauce
16 kleine Garnelen, gekocht und geschält

Zubereitung
4 kleine, individuelle Backformen oder Auflaufförmchen mit Butter einfetten oder Olivenöl. Je zwei Eier hineinlegen und mit Salz und Pfeffer würzen. Verteilen Sie die restlichen Zutaten auf die Förmchewn und backen Sie sie in einem auf 160°C vorgeheizten Ofen für 10 bis 15 Minuten, bis die Eier fertig sind.