Karottenmuffins mit Rosinen.

Zutaten
1/4 Tasse Orangensaft
1/4 Tasse Rosinen oder Korinthen
1/2 Tasse geriebene Karotten, ca. 1 mittelgroße Karotte
1/2 Tasse gehackte Pekannüsse
1 Tasse Zucker
2/3 Tasse Canola-oder Pflanzenöl
2 große Eier
1,5 Teelöffel Vanille-Extrakt
1,5 Tassen Mehl, vor dem Abmessen rühren
1,5 TL Backpulver
1/4 TL Salz
3/4 TL gemahlener Zimt
1/2 TL gemahlener Muskatnuss

Zubereitung
Muffinblech mit 12 Papierförmchen bestücken. Orangensaft bis zum Sieden auf der Herdplatte oder in der Mikrowelle erhitzen. Rosinen oder Korinthen zufügen und vom Herd nehmen. Beiseite stellen.
In einer Schüssel Zucker, Öl, Eier und Vanille schlagen bis alles gut vermischt ist. Vermischen Sie die trockenen Zutaten und fügen diese zur erste Mischung bis alle Zutaten befeuchtet sind. Lassen Sie Rosinen abtropfen und mischen diese in den Teig mit den gehackten Nüssen und geriebenen Karotten.
Füllen Sie die Muffinförmchen etwa 2/3 voll und backen die Muffins im vorgeheizten Ofen bei 190°C 18 bis 23 Minuten oder bis die Muffins zurück federn, wenn man Sie leicht mit einem Finger berührt.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern für Ihre Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

%d Bloggern gefällt das: