Spaghetti mit Spargel und Kaiserschoten an Schinkenchips

Zutaten
280 Gramm Lachsschinken (oder Rauchschinken)
1,2 kg Weißer Stangenspargel
80 Gramm Egerlinge
60 Gramm Kaiserschoten
2 Estragonzweige
1/2 TL Zucker
16 Kirschtomaten
Zitronenthymian
220 Gramm Spaghetti
2 EL Olivenöl
4 EL Sahne
Salz
Pfeffer

Zubereitung
Spargel vom Kopf nach unten schälen, Enden etwas abschneiden, in schräge Stücke zerteilen, in leichtem Salzwasser mit etwas Zucker und etwas Öl auf den Biss kochen. Von den Kaiserschoten beide Enden etwas abschneiden, zweimal schräg durchschneiden. Egerlinge mit Küchenkrepp gut abreiben und in Scheiben schneiden.
Eine Pfanne erhitzen, Estragonzweige als Bett einlegen, Lachsschinkenscheiben zur Rose eindrehen, darauf setzen und im Ofen bei circa 125 Grad Celsius trocknen (Schinkenchips).
Spaghetti in leichtem Salzwasser auf den Biss kochen. Egerlinge in heißem Olivenöl angehen lassen, Kaiserschoten zugeben, mit Salz und Pfeffer anwürzen, Spargel zugeben, nun die abgeseihten Spaghetti zufügen, den Zitronenthymian darüber rebeln.
Kirschtomaten vierteln und zu den Spaghettis geben, mit etwas Spargelfond angießen, mit Sahne verfeinern, nachwürzen und in tiefem Teller anrichten. Den Lachsschinken dekorativ darauf setzen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

%d Bloggern gefällt das: