Holländische Schweinekoteletts

Holländische Schweinekoteletts

Gericht: Hauptgericht
Keyword: Kotelett

Zutaten

  • 1 kg säuerliche Äpfel
  • 1 kg Kartoffeln
  • 250 g Zwiebeln
  • 1/2 l Fleischbrühe
  • Salz
  • 1 Tl frisch gemahlener Pfeffer
  • 4 Schweinekoteletts
  • 8 dünne Scheiben Speck
  • 2 Zwiebeln
  • Fett zum Braten

Anleitungen

  • Äpfel, Kartoffeln und Zwiebeln schälen und in grobe Würfel schneiden. Zugedeckt in der Fleischbrühe gar dünsten.
  • In der Zwischenzeit die Schweinekoteletts und Speckscheiben in etwas Fett knusprig braun braten, mit Salz und Pfeffer würzen und warm stellen.
  • Die übrigen 2 Zwiebeln in Scheiben schneiden und in etwas zerlassener Butter goldbraun rösten.
  • Die Kartoffel-Apfel-Mischung mit Salz und sehr scharf mit Pfeffer abschmecken, auf eine vorgewärmte Platte häufen und mit den Zwiebelringen belegen. Koteletts und Speckscheiben rundherum anordnen.

Geschmorte Rippchen mit Thymian und Rosinen

Geschmorte Rippchen mit Thymian und Rosinen

Gericht: Hauptgericht
Keyword: Rippchen

Zutaten

  • 1500 g Dicke Rippen vom Schlachter in Stücke schneiden lassen
  • 1 Bund Thymian
  • 2 EL Öl
  • 250 g Kleine Zwiebeln
  • 250 g Karotten
  • 50 g Rosinen
  • 250 ml Sherry trocken
  • 250 ml Wasser
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen

  • Die Rippenstücke mit Salz und Pfeffer einreiben. Die Thymianblätter von den Stielen zupfen, die Hälfte davon über das Fleisch streuen. Das Öl erhitzen, das Fleisch rundherum darin anbraten. Die Zwiebeln pellen und vierteln, zugeben und ebenfalls anbraten. Die Karotten putzen und in Stücke schneiden, mit den Rosinen in den Bräter geben und kurz anbraten. Die Hälfte vom Sherry zugiessen. Auf der zweiten Einschubleiste von unten bei 200 Grad (Umluft 175 Grad) insgesamt etwa fünfundsiebzig Minuten (Umluft etwa anderthalb Stunden) ohne Deckel braten. Nach und nach gut Wasser zugiessen (Umluft: gut die Hälfte der angegebenen Menge mehr), dann den Fond immer wieder einkochen lassen.
  • Das Fleisch ab und zu wenden. Nach einer Stunde den restlichen Thymian über das Fleisch streuen. Nach Ende der Garzeit den Bräter auf den Herd stellen und das Fleisch herausnehmen. Den restlichen Sherry zugiessen, verrühren und aufkochen lassen. Die Sauce nach Wunsch binden, eventuell nachwürzen. Das Fleisch wieder in die Sauce geben und servieren. Dazu passen Salzkartoffeln.