Spargel in Kräutercrepes

Zutaten
150 g Mehl
1/8 l Milch
Salz
3 Eier
1 Prise Muskatnuss
70 g Butter
1 kg weisser Spargel
2 El frische, gehackte Kruter (z.B. Dill und Petersilie)
1 Prise Zucker

Zubereitung
1. Mehl, Milch und 4 El Wasser gut miteinander verrühren. Dann die Eier
zufügen. 30 g Fett zerlassen und mit den Kräutern unterziehen. Mit Salz und
Muskat würzen.
2. Den Teig 30 Minuten zum Aufquellen kühl stellen. Er soll die Konsistenz von flüssiger Sahne haben. Eventuell vor dem Abbacken teelöffelweise kaltes Wasser unterschlagen.
3. Spargel schälen. In einem grossen Topf Wasser mit Salz, Zucker und 10 g Fett aufkochen. Spargel hineingeben. Zugedeckt 15-20 Minuten garen.
4. In einer kleinen Pfanne (15 bis 20 cm Durchmesser) nacheinander 8-10 dünne Eierkuchen backen. Dafür jeweils einen Teelöffel des restlichen Fettes in der heissen Pfanne erhitzen und eine kleine Schöpfkelle Teig hineingeben. Eierkuchen von jeder Seite 1 Minute backen. Im Backofen zugedeckt warm halten.
5. Spargel aus dem Wasser heben. Abtropfen lassen. In die Crepes rollen
Dazu schmeckt Schinken.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

%d Bloggern gefällt das: