Bärlauchsuppe mit Spargel und Lachsröllchen

Zutaten
500 Gramm  grüner Spargel
200 Gramm  weißer Spargel
100 Gramm  Bärlauch
200 Gramm  mehlig kochende Kartoffeln
1/8 Ltr. Sahne
150 Gramm  Räucherlachs
10 Gramm  Butter
60 Gramm  Frischkäse
20 Gramm  Ricotta
1 TL Meerrettich
1 EL Gehackten Dill
1 Schälchen Rettichkresse
Chilisalz
Pfeffer

Zubereitung
Lachs auf Klarsichtfolie auflegen, Ricotta mit Frischkäse, Meerrettich und Dill vermengen, mit Chilisalz würzen. Auf dem Lachs verstreichen, zusammenrollen (Achtung: Folie nicht mit einrollen!) und kurz in den Froster geben. Den weißen Spargel von oben nach unten schälen, den grünen Spargel von der Mitte nach unten schälen und beide in leichtem Salzwasser mit einer Prise Zucker und einer Butterflocke auf den Biss kochen und abkühlen lassen. Spitzen im oberen Drittel abschneiden, längs halbieren und in dem Spargelwasser warm halten. Der restliche
Spargel wird nicht mehr verwendet und kann als Salat oder gebundenes Gemüse später gegessen werden.
Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und mit circa 600 Milliliter des Spargelwassers weich kochen. Den Bärlauch klein schneiden und zugeben, mit dem Mixstab fein pürieren. Aufkochen, Sahne zugeben und kurz aufmixen, mit Salz und Pfeffer würzen. Suppe in einem tiefen Teller anrichten, die Spargelspitzen, fächerartig darauf verteilen. Die Lachsrolle in Scheiben schneiden und darüber verteilen. Rettichkresse abschneiden und darüber streuen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

%d Bloggern gefällt das: