Wirsingeintopf

Zutaten:
0,5 Liter Knochenbrühe
600 g Wirsingkohl
500 g Kartoffeln
20 g Speck
20 g Zwiebeln
15 g Mehl (Type W 630)
Koriander
frische Kräuter
Bohnenkraut


Zubereitung:
Den Kohl putzen, waschen und unter Zurücklassen eines Rohanteils in viereckige Stücke schneiden. Zusammen mit den in Würfel geschnittenen Kartoffeln in der Knochenbrühe mit etwas Bohnenkraut garkochen. Aus gebratenen Speckwürfeln, Zwiebeln und Mehl eine hellbraune Schwitze bereiten, damit den Wirsingeintopf binden, mit Gewürzen abschmecken und feingehackte Kräuter untermischen.

Quelle: Kalenderblatt der DDR vom 5.6.1962

Grüne Pfannkuchen

Zutaten:
50 g Reis
1/2 l Sahne
1/2 TL Salz
4 Eier
0,6 l Milch
100 g Mehl
1 TL Salz
1 Packung tiefgefrorener Wirsing, ca. 375 g
25 g geschmolzene Butter oder Margarine

Zubereitung:
Den Reis mit der Sahne zugedeckt ca. 30 Minuten auf kleiner Hitze kochen, salzen, ab und zu umrühren. Den tiefgefrorener Kohl zum Reis geben, unter gelegentlichem Rühren auftauen lassen. Eier, Milch, Mehl, Salz und die geschmolzene Butter oder Margarine zugeben. Aus der Mischung mittelgroße Pfannkuchen backen. Bei 100° im Backofen warm stellen. Wenn alle Pfannkuchen fertig sind, sofort auftragen.