Kaninchen im Thymian-Speckmantel

Zutaten
1 Kaninchen in Portionsstücke zerteilt
Frühstücksspeck in dünnen, grossen Scheiben (soviele Scheiben wie Kaninchenstücke)
200 ml Dijon-Senf
1 großer Bund Thymian
1-2 Lorbeerblätter
1 Rosmarinzweig
4 Knoblauchzehen
1 Dicke Zwiebel in Scheiben geschnitten
1 kleines Glas Weisswein
1 TL Weissweinessig
Olivenöl
Salz /Pfeffer nach Belieben

Zubereitung
Die Stücke sorgfältig waschen und trockentupfen.
Mehrere Stunden mit den Zwiebelscheiben, dem geschälten und grob zerkleinerten Knoblauch, 1-2 Lorbeerblättern, Thymianzweigen und dem Rosmarinzweig (nur einen, da Rosmarin sonst zu dominant wird) vermengt, mit Folie zugedeckt, ziehen lassen.
Die Stücke danach herausheben, die Kräuter entfernen und die Stücke mit Senf dick bestreichen. Evtl. noch pfeffern oder salzen – doch Vorsicht, der Speck, mit dem Stücke noch umwickelt werden, sollte jedoch schon salzig genug sein. Mehrere Thymianzweigchen auf die Stücke auflegen (nicht nur ein Zweig sondern ordentlich) das ganze dann mit dem Speck umwickeln.
Die ummantelten Stücke in eine ausgeölte irdene Auflaufform oder Tonpfanne geben ca. 40 Minuten im heissen Ofen (ca. 200 Grad) braten lassen. Mit einem kräftigen Schuss Weisswein und Essig deglacieren und servieren.

0total visits,2visits today

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

%d Bloggern gefällt das: