Guevecte tavsanyahnisi (Kaninchenkasserolle)

Zutaten
1 kg Kaninchenfleisch
200 ml Wasser
200 ml Essig
100 g Kochfet; oder Butter
300 g Zwiebeln; feingehackt
10 Ganze Knoblauchzehen
25 g Tomatenpueree
25 g Petersilie; gehackt
500 ml Fleischbruehe
25 ml Essig
1 kleines Lorbeerblatt
1/2 TL Schwarzer Pfeffer; gemahlen
1/2 TL Paprikapulver
1/2 TL Getrockneter Thymian
Salz

Zubereitung
Kaninchen in vier Teile zerlegen und 24 Stunden in Wasser und Essig einlegen. Dann waschen und abtrocknen.
In einer Kasserolle das Fett zerlassen und die Kaninchenteile unter gelegentlichem Umwenden darin zehn Minuten braten, bis der Fleischsaft eingekocht ist. Zwiebeln und Knoblauch zugeben und nochmals zehn Minuten braten; Tomatenpüree hinzufügen und unter Rühren zwei Minuten weiterbraten, dann die Petersilie zugeben. Die Fleischbrühe und den Essig angießen, Gewürze hinzufügen, Deckel auflegen un bei sehr geringer Hitze etwa zwei Stunden köcheln lassen, bis das Fleisch weich ist.
Heiss in der Kasserolle (Guevec) servieren. Zu diesem Kaninchengericht wird traditionell Couscous gereicht.

0total visits,2visits today

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

%d Bloggern gefällt das: