Feb 27

Gefüllte Bischofsmützen

Zutaten
4 mittelgrosse Bischofsmützen (Patissons, eine Art Speisekürbisse),
Salz
Füllung:
1 Zwiebel
1 Lauchstange
2 Möhren
1 Bund glatte Petersilie
150 Magerquark, evtl. mehr
3 Eigelb
75 g geriebener Parmesan
Pfeffer aus der Mühle
Majoran
Oregano
Fett für die Form
Sauce:
1/8 l trockener Weisswein
200 g Gorgonzola,
200 g süsse Sahne

Zubereitung
Stielansatz der Bischofsmützen zurückschneiden. Gemüse in siedendem Salzwasser ca. 5 Minuten garen. Herausnehmen, kalt abschrecken, dann einen Deckel wegschneiden und die Bischofsmützen bis auf einen Rand
von ca. 2 cm aushöhlen. Bei jungen Exemplaren kann das Innere in kleine Würfel geschnitten und für die Füllung verwendet werden. Bei sehr gross gewachsenen älteren Bischofsmützen ist der Kernanteil fast
zu gross.
Für die Füllung Zwiebel, Lauch und Möhren fein würfeln. Petersilie fein hacken. Zusammen mit dem Fruchtfleisch, Quark, Eigelb und geriebenen Käse vermischen. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Kräutern
abschmecken. Diese Masse in die vorbereiteten Bischofsmützen füllen. Nebeneinander in eine gut gefettete feuerfeste Form stellen. In der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Backofens ca. 30 Minuten
überbacken.
Für die Sauce den Wein etwas einkochen lassen. Gorgonzola mit Sahne vermischen und unter ständigem Rühren zum Wein geben. Bei kleiner Hitze sämig einkochen lassen. Mit Pfeffer abschmecken. Die Sauce zu
den gefüllten Bischofsmützen servieren.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

%d Bloggern gefällt das: