Pochierte Gans

Zutaten
Für die Brühe
8-10 Liter, Wasser abhängig von der Größe des Topfes
150 ml Dunkle Sojasauce
300 ml Süßer Reiswein (Mirin)
10 Nelken
4 Zweige Rosmarin
1 Ganzen Orange; Schale
3 Zimtstangen
800 Gramm Brauner Zucker
Salz zum Abschmecken
Für die Sauce
250 Gramm in Malzessig eingelegte Zwiebeln, fein gehackt
1 kleine Rote Chilischote ohne Kerne, fein gehackt
1 kleines Stück Ingwer, fein gehackt
1 Bund Schnittlauch als Garnitur, in 2 cm lange Stücke geschnitten

Zubereitung
Wasser und die übrigen Zutaten für die Brühe in einen groen Topf geben, dabei sicherstellen, dass genug Fl´üssigkeit vorhanden ist, um die Gans zu bedecken. Langsam zum Kochen bringen. Gans roh in die
fast noch kochende Brühe legen. Herd ausstellen und die Gans 1,5 bis 2 Stunden in der langsam abkühlenden Flüssigkeit gar werden lassen, je nach Größe. Die Gans herausnehmen, wenn der Topf gerade noch warm
ist und die Gans sich noch fest anfühlt. Für die Sauce die gehackten eingelegten Zwiebeln, die Chilischote und den Ingwer zusammengeben. Ein wenig Malzessig aus dem Glas mit den eingelegten Zwiebeln hinzufügen und gut verrühren. Gans dünn aufschneiden, mit der Sauce anrichten und mit Schnittlauch garnieren.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.