Gebratene Broccoli mit chinesischen Pilzen

Zutaten
12 Getrocknete Pilze – eingeweicht
350 g Broccoli
3 EL Ernuss- oder Maiskeimöl
1 Scheibe Frischer Ingwer
4 Frühlingszwiebeln; in 3-cm- Stücke geschnitten, weisse und grüne Teile getrennt
1 Priese Salz
1 Priese Zucker Für die Sauce
1 TL Kartoffelmehl
6 EL Des Pilz-Einweichwassers
1 EL Dunkle Sojasauce – oder
1 EL Austernsauce

Zubereitung
Die gewaschenen Pilze in 1/2 l Wasser 30 Minuten köcheln. Abkühlen lasssen und die harten Stiele wegschneiden. Die Pilze leicht ausdrücken. Das Einweichwasser beiseite stellen.
Die Broccoli putzen, harte Strunkenden entfernen und in mundgerechte Stücke teilen.
Die Sauce vorbereiten: Das Kartoffelmehl in den 6 EL Pilz- Einweichwasser auflösen und die Soja- oder Austernsauce dazumischen.
Die Wok stark erhitzen, das Öl hineingeben und schwenken. Den Ingwer und die weissen Frühlingszwiebeln unter raschem Wenden kurz anbraten, dann die Pilze dazugeben. Wieder kurz anbraten, mit der Spatel unterheben und nun die Broccoli dazugeben. 30 Sekunden pfannenrühren, 7 EL des Pilzwassers darübergiessen und mit Salz und Zucker abschmecken. Bei kleiner Hitze zugedeckt 6 Minuten kochen.
Nachprüfen, ob die Broccoli gar sind, sie sollten noch Biss haben.
Die angerührte Sauce darüberträufeln und rühren, bis sie gebunden hat. Die grünen Frühlingszwiebeln darunterheben, dann vom Feuer nehmen und auf einer vorgewärmten Platte anrichten.
Die Pilzkappen dekorativ auf den Broccoli anordnen und sofort servieren.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.