Apr 22

Kürbisrisotto mit Pfifferlingen

Zutaten:
600 g Muskatkürbisfleisch
Salz
7 EL Olivenöl
300 g Pfifferlinge
20 g Schalotten
1 1/2 Knoblauchzehe
2 El. Olivenöl
Butter
Salz
Pfeffer
60 Gramm Frühlingszwiebeln
1/2 El. Tomatenmark
1/2 El. Paprikapulver
Frisch geriebene Muskatnuß
1 Stück Würfelzucker
40 g Schalotten geschält
250 g Risotto-Reis
100 ml Weißwein
Pfeffer
Gemüsefond
Etwas Gehackte Petersilie
40 g Butter
60 g Parmesan

Zubereitung:
Kürbisfleisch raspeln, leicht salzen, 30 Minuten ziehen lassen, gut ausdrücken, Saft auffangen. Öl erhitzen, gehackten Knoblauch anschwitzen, gehackte Frühlingszwiebeln dazugeben und mitschwitzen. Tomatenmark und Paprikapulver unterrühren, Kürbisfleisch 3-4 Minuten. mitdünsten, mit Muskat würzen, etwas Kürbissaft und Zucker unter Rühren 5 min. köcheln lassen. Restliches Öl erhitzen, fein gehackten Schalotten anschwitzen. Reis mitschwitzen bis die Körner glasig sind, mit Wein ablöschen, salzen und wenig pfeffern. Kürbisfleisch untermischen, nach und nach Gemüsefond dazu, unter Rühren ca. 15 Minuten garen. Inzwischen Öl und Butter erhitzen, Schwammerln darin 3 bis 4 Minuten braten, salzen und pfeffern, gehackte Schalotten und Knoblauch kurz mitbraten, 2/3 der Schwammerln, gehackte Petersilie, Butter unter den Risotto mischen, nach und nach geriebenen Parmesan dazugeben.
Auf vorgewärmten Tellern anrichten, restliche Schwammerln mit Petersilie vermischen und auf den Risotto geben.

Quelle: de.rec.mampf

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

%d Bloggern gefällt das: