Apr 22

Gefüllter Kürbis ‚Cäsar‘

Zutaten:
1 Bund Petersilie, glatt
150 g Schalotten
40 g Butter
50 g Pinienkerne
150 g große grüne Oliven, mit Stein
150 g Senffrüchte
850 g Lammhack
75 g Rosinen
50 g Semmelbrösel
3 Eier
Salz
Cayennepfeffer
1 Tl Zimt
1 Kürbis, festfleischig a ca 3,75 kg, z.B. Moschuskürbis
150 g Langkornreis
4 El Öl
50 g Kürbiskerne
1 Lorbeerzweig

Zubereitung:
Die Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blätter von den Stielen zupfen und fein hacken. Die Schalotten pellen und fein würfeln. In der heißen Butter andünsten. Pinienkerne zugeben und unter rühren goldbraun werden lassen. Die gehackte Petersilie untermischen und die Pfanne von der Kochstelle nehmen. 1 Olive zum Garnieren beiseite legen, die restlichen vom Stein schneiden und grob hacken. Die Senffrüchte abtropfen lassen und 1cm groß würfeln. Das Lammhack mit der Schalottenmischung, Oliven, Senffrüchten, Rosinen, Bröseln und den Eiern gleichmäßig verkneten, dabei kräftig mit Salz, Cayennepfeffer und Zimt würzen. Vom Kürbis mit einem grossen scharfen Messer einen Deckel abschneiden. Mit einem Esslöffel die Kerne und alle weichen faserigen Innenteile herausschaben. Das Kürbisinnere mit Salz und Pfeffer einreiben . Den Reis mit etwas Salz mischen und einstreuen. Dann die Hackmischung in den ausgehöhlten Kürbis füllen. Die Oberfläche glattstreichen und mit einem Messer dekorativ sternförmig einkerben. Ein Backblech mit Alufolie belegen. Den Kürbis daraufsetzen und rundum mit dem Öl bepinseln. Den Kürbis im vorgeheizten Backofen bei 180°C etwa 2 Stunden auf der 2. Schiene von unten gar werden lassen. Ein Drittel der Kürbiskerne grob hacken. Den Kürbis behutsam auf eine tiefe Servierplatte setzen, mit gehackten und ganzen Kürbiskernen, Lorbeerblättern (kranzförmig) und der Olive (mittig) dekorieren. Bei Tisch den Kürbis mit einem scharfen Sägemesser portionieren.
Dazu passt eine scharfe Tomatensauce.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

%d Bloggern gefällt das: