Apfel-Streuselkuchen

Apfel-Streuselkuchen

Gericht Kuchen
Keyword Apfel
Zubereitungszeit 30 Minuten

Zutaten

  • 250 Gramm Mehl
  • 15 Gramm Hefe
  • 25 Gramm Zucker
  • 125 ml Lauwarme Milch
  • 30 Gramm Butter
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1 Teel. Abgeriebene Zitronenschale
  • 1 kg Äpfel
  • 350 Gramm Mehl
  • 200 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 200 Gramm Butter
  • 100 Gramm Korinthen

Für das Backblech:

  • Butter

Anleitungen

  • Ein Backblech leicht einfetten. Das Mehl in eine Schüssel sieben, eine Mulde hineindrücken, die Hefe hineinbrökeln und mit etwas Zucker, Mehl und der Milch zu einem Vorteig verrühren. Zugedeckt 15 Minuten gehen lassen. Den restlichen Zucker, die geschmolzene Butter, das Ei, das Salz und die Zitronenschale mit dem Vorteig schlagen, bis der Teig Blasen wirft und 15 Minuten gehen lassen. Die Äpfel schälen, vierteln, vom Kerngehäuse befreien und in Spalten schneiden. Den Teig ausrollen und das Backblech damit auslegen. Die Apfelspalten dicht auf den Hefeteig legen. Den Backofen auf 210 °C vorheizen. Das Mehl in eine Schüssel sieben, mit dem Zucker, dem Vanillinzucker und der geschmolzenen Butter zu Streuseln zerreiben, auf den Äpfeln verteilen und die Korinthen darüberstreuen. Den Kuchen auf der mittleren Schiebeleiste 25-30 Minuten backen. Den Kuchen etwas abkühlen lassen, dann in Stücke schneiden.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.