Reis mit dicken Bohnen und Dill Baghali polo

Zutaten
125g Getrocknete Baghala-Bohnen oder 1 Glas Dicke Bohnen
300g Basmatireis
2 Bund Dill oder 2 EL getrockneter Dill
2 Kartoffeln
Butterschmalz
1/4 Tl Safran
Salz

Zubereitung
Baghala-Bohnen abspülen, in einen Topf mit kaltem Salzwasser geben und ca. 30 Minuten kochen bis sie weich sind. Dicke Bohnen aus dem Glas müssen geschält werden.
Basmatireis in kochendes Salzwasser geben und in ca. 10 Minuten halb gar kochen. Reis durch ein Sieb abschütten und mit kaltem Wasser abspülen.
Den halbgaren Reis mit den gekochten Baghla-Bohnen bzw. geschälten Dicken Bohnen und dem fein gehackten Dill vorsichtig vermischen.
Kartoffeln schälen und in ca. 0.5 cm dicke Scheiben schneiden.
Butterschmalz in einen Topf geben und den Boden mit den Kartoffelscheiben auslegen. Die Reis-Bohnen-Mischung hinzugeben. Mit einem Kochlöffelstiel einige Löcher in den Reis bis zu den Kartoffeln bohren und den Topf gut verschließen.Bei kleinster Hitze ca. 1 Stunde fertig dämpfen.
In der Zwischenzeit Safranaufguss herstellen: Safran mit etwas Zucker verreiben, in ein kleines (Tee)Glas geben und mit einigen EL warmen Wasser übergießen. Den Aufguss mit einer Untertasse abgedeckt ca. 30 Minuten ziehen lassen.
Ca. 10 EL fertige Reis-Bohnenmischung mit dem Safranaufguss vermischen.
Baghali Polo auf eine Platte geben, die Kartoffelscheiben rundherum verteilen und die Reis-Safranmischung darüber geben.
Baghali Polo wird meistens mit Lammfleisch oder auch gebratene Hähnchen serviert.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern für Ihre Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.