Kokos-Trüffel (Pralinen)

Zutaten
650 g Weiße Kuvertüre
70 g Frische Schlagsahne
20 g Butter
200 ml Kokosmilch (ungesüßt)
150 ml Kokoslikör (z.B. Batida de Coco)
2 Paletten (à 63 Stück) Zartbitter-Hohlkugeln
500 g Zartbitter-Kuvertüre
40 g Vollmilch-Kuvertüre
25 g Kokos-Chips
Pergamentpapier oder Einmal-Spritzbeutel

Zubereitung
Aus Pergamentpapier 5-6 Spritztüten drehen. Weiße Kuvertüre fein hacken. Sahne, Butter und Kokosmilch aufkochen. Vom Herd ziehen. Kuvertüre darin unter Rühren langsam schmelzen. Kokoslikör unterrühren.
Kokosmasse portionsweise in eine Spritztüte füllen. Die Spitze knapp abschneiden. Masse bis knapp unter den Rand in die Hohlkugeln spritzen.
Zartbitter-Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen. Davon 2-3 EL in eine Spritztüte füllen. Kleine Spitze abschneiden. Öffnungen der Kugeln mit Kuvertüre verschließen. Dann im Kühlschrank ca. 30 Minuten kalt stellen.
Rest Kuvertüre wieder schmelzen. Kugeln hineintauchen. Abtropfen lassen, auf Pergamentpapier setzen und trocknen lassen.
Eventuell Vollmilch-Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen. Kokos-Chips ein wenig hineintauchen, auf die Pralinen setzen und trocknen lassen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.