Pflaumenkuchen mit Hefeteig

0
(0)

Zutaten
Für ca. 20 Stücke
1 Würfel Hefe
1/4 l lauwarme Milch
500 g Weizenmehl (Type 405)
60 g Zucker
1 Prise Salz
2 Eier
1 Packung (100 g) 8-Kern-Mix (z.B. Schwartau)
50 g Butter/Margarine
2 kg Pflaumen bzw.
Zwetschgen
40 g Hagelzucker

Zubereitung
1. Hefe zerbröckeln, in der Milch auflösen. Mit 4 EL Mehl und 1 TL Zucker verrühren. Mit einem feuchten Tuch abgedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.
2. Restliches Mehl, restlichen Zucker und Salz mischen. Eier, 8-Kern-Mix und Fett unterkneten. Hefemilch zufügen und alles mindestens 10 Minuten zu einem glatten Hefeteig verkneten. Den Teig mit einem feuchten Tuch abdecken und ca. 1 Stunde gehen lassen.
3. Pflaumen waschen, längs einschneiden, aber nicht durchschneiden und entsteinen. Teig nochmals kräftig durchkneten und auf bemehlter Fläche ausrollen. Auf ein gefettetes Backblech legen.
4. Teig dick mit Pflaumen belegen und nochmals ca. 20 Minuten gehen lassen. Das Backblech in die Mitte des Backofens schieben. Bei 180 Grad (Umluft: 160 Grad/Gasherd Stufe 2) ca. 20 Minuten backen. Auskühlen lassen und mit Hagelzucker bestreuen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.