Pflaumen-Quark-Kuchen

Zutaten
(Für ca. 20 Stücke)
300 g Weizenmehl
200 g Butter/Margarine
160 g Zucker
1 Prise Salz, 5 Eier
1 kg Magerquark
1½ kg Pflaumen bzw. Zwetschgen
30 g Speisestärke
Saft und Schale von 1 Limette

Zubereitung
1. Mehl, kaltes Fett in Stückchen, 100 g Zucker, Salz und 1 Ei mit den Knethaken des Handrührgerätes vermischen. Dann schnell mit möglichst kalten Händen zu einem glatten Mürbeteig verkneten. In Klarsichtfolie wickeln und ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
2. Quark in ein Küchensieb geben und ab-tropfen lassen. Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen. Quark, restlichen Zucker, restliche Eier, Speisestärke, Limettensaft und -schale verrühren.
3. Mürbeteig auf einem Backblech ausrollen, Teig am Rand etwas hochziehen. Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Quark-masse daraufstreichen und mit Pflaumen belegen. In den vorgeheizten Backofen auf den Boden stellen und bei (E-Herd: 225 Grad/Umluft: 190 Grad/Gasherd: Stufe 4) 15-20 Minuten backen. Dann auf der zweiten Einschubleiste von unten 20 Minuten weiterbacken.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern für Ihre Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

%d Bloggern gefällt das: